Produkte
15.12.2017

Alibaba plant riesige Auto-Verkaufsautomaten

In China soll man künftig per Taobao-App Testfahrten arrangieren und Autos kaufen können. Abgeholt werden die Fahrzeuge an einem überdimensionalen Automaten.

Autos aus dem Automaten - das ist eine der neuesten Ideen des chinesischen Online-Konzerns Alibaba. Über seine Shopping-App Taobao sollen Kunden künftig auf die Jagd nach einem neuen Fahrzeug gehen. Mit der App können vorbeifahrende Autos, die einem gefallen, fotografiert werden. Das Auto wird erkannt, man kann sich sofort eine Testfahrt ausmachen. Bestätigt wird die Bestellung per Selfie. Anschließend bewegt man sich zu einem riesigen "Tmall"-Verkaufsautomaten, wo das richtige Fahrzeug nach einem Gesichtsscan ausgespuckt wird.

Kauf per App

Mit dem Fahrzeug kann man drei Tage lang unterwegs sein. Auf Wunsch kann es direkt über die Taobao-App gekauft werden. Wie TechCrunch berichtet, sollen zwei solcher Auto-Automaten demnächst in Shanghai und Nanjing errichtet werden. Bis Ende 2018 ist die Errichtung "dutzender" weiterer Automaten in ganz China geplant.

Testfahrten können nur von Personen angetreten werden, deren Kredit-Bewertung gemäß dem Sesame Credit System über einer gewissen Punktezahl liegt. Um Missbrauch vorzubeugen ist die maximale Testfahrten-Anzahl außerdem auf fünf pro Monat beschränkt. Außerdem müssen sie Mitglied im Premium-Programm von Alibaba (Super Members) sein.