Produkte
28.08.2016

Amazon Kindle bringt Windows 10 zum Abstürzen

Nach dem Installieren des Windows 10 Anniversary Update bekommen einige User einen Bluescreen zu sehen, wenn sie Kindle eReader am PC anschließen.

Webcams funktionieren nicht mehr, PC mit SSDs crashen oder der komplette Computer wird unbrauchbar: Seit dem großen Windows 10 Anniversary Update gibt es laufend Beschwerden von Usern. Die neuesten Probleme nach dem Update: Windows 10 crasht, wenn ein eReader angeschlossen wird.

User beschweren sich darüber, dass sie den Bluescreen of Death zu sehen bekommen, wenn sie ihren Amazon Kindle Paperwhite oder Voyage per USB mit ihrem Windows-10-Computer verbinden. Im Support-Forum hat Microsoft geschrieben, dass man noch nicht die Ursache für die Abstürze kennt, aber an einer Lösung arbeitet.

Laut einigen Usern hilft es den Kindle angesteckt zu lassen, während der PC neustartet. Dann können Dateien transferiert werden. Wird der Kindle aus- und wieder angesteckt, gibt es wieder den Bluescreen zu sehen.

Andere User konnten das Problem lösen, indem sie das Windows Update KB3176934/KB3176936 installiert haben. Dieses Update wurde diese Woche veröffentlicht und sollte über die automatische Update-Funktion von Windows installiert werden.