Landkarten auf Smartphones erscheinen bisher meist in 2D. Das Amazon-Smartphone will auch die Navigation räumlicher gestalten.

© Deleted - 1031589

Insiderbericht
04/15/2014

Amazon-Smartphone soll mit 3D-Display punkten

Vier frontale Zusatzkameras sollen 3D-Effekte ohne Brillen am Display eines Amazon-Smartphones erzeugen. Dessen Präsentation wird noch heuer erwartet.

Gerüchten zufolge will Amazon noch im Herbst 2014 sein erstes Smartphone vorstellen. Das Gerät soll preislich in der Oberklasse angesiedelt sein, später soll ein Low-Budget-Modell folgen. BGR berichtet nun unter Berufung auf Insiderquellen von dem Haupt-Unterscheidungsmerkmal zu anderen Smartphones. Das Amazon-Smartphone soll demnach ein futuristisches 3D-Display aufweisen.

Ein 4,7-Zoll-Display mit HD 720p-Auflösung soll von vier Infrarot-Kameras umgeben sein, die zur Erkennung von Gesicht und Augen des Benutzers dienen. Anhand der Gesichtsposition soll ein 3D-Effekt am Display ganz ohne 3D-Brille oder Parallaxen-Konstruktion erzeugt werden. Durch Kopfbewegungen sollen sich Elemente auf dem Display konstant an die jeweilige Perspektive anpassen.

Für das totale 3D-Erlebnis entwickelt Amazon spezielle interaktive Hintergrundbilder. In der Navigations-App werden Objekte auf einer Landkarte in unterschiedlichen Perspektiven angezeigt, genauso wie im Buch- und Musik-Shop von Amazon. Dort soll man 3D-Ansichten von Produkten geboten bekommen. Amazon versucht angeblich auch, App-Entwickler für weitere 3D-Anwendungen an Bord zu holen.

Abgesehen von den kolportierten 3D-Fähigkeiten des kommenden Amazon-Smartphones weiß man noch kaum etwas über das Gerät. Auf ersten geleakten Fotos des Geräts sieht man dank eines Tarn-Rahmens kaum etwas vom tatsächlichen Aussehen. Bei dem Smartphone-Prozessor soll es sich um einen Qualcomm Snapdragon mit 2 GB RAM handeln.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.