Produkte
27.10.2016

Apple AirPods verzögern sich: „Noch nicht fertig“

Die Bluetooth-Kopfhörer hätten eigentlich jetzt auf den Markt kommen sollen, doch Apple verschiebt den Marktstart auf unbestimmte Zeit.

Apples Bluetooth-Ohrhörer AirPods werden vorerst nicht auf den Markt kommen. Der US-Hersteller hat angekündigt, dass das drahtlose Zubehör „noch nicht fertig“ sei und noch „ein bisschen mehr Zeit“ benötige. Ursprünglich hätten die ersten Geräte bereits Ende Oktober bzw. November ausgeliefert werden sollen. Die AirPods wurden gemeinsam mit dem iPhone 7 vorgestellt, das erstmals auf eine Kopfhörerbuchse verzichtet.

„Die ersten Meinungen zu den EarPods waren großartig. Wir wollen aber kein Produkt ausliefern, bevor es fertig ist, weswegen wir etwas mehr Zeit benötigen, bevor die AirPods für Kunden fertig sind“, so ein Apple-Sprecher gegenüber TechCrunch. Der US-Konzern gab nicht bekannt, ob die Probleme Software- oder Hardware-seitig sind. Ein Journalist berichtete jedoch auf Twitter, dass sich bei seinem Testexemplar der Kleber löst,wodurch die Abdeckung auf dem Lautsprecher abfiel. Zudem wurden sie bereits kurz nach ihrer Präsentation verspottetund mit "Zahnbürsten in den Ohren" verglichen.