Produkte
14.01.2019

Apple-Kopfhörer können zum Ausspionieren missbraucht werden

Wer ein iPhone oder ein iPad sowie Apples Drahtlos-Kophörer Airpods besitzt, kann andere damit unbemerkt belauschen.

Mit einer Funktion, die eigentlich für schwerhörige Personen entwickelt wurde, können iPhone- und iPad-Nutzer seit einiger Zeit auch Personen belauschen, die sich nicht unmittelbar neben einem selber finden. Ein entsprechender Hinweis sorgt in sozialen Netzen, aber auch über Plattformen wie Reddit aktuell für heftige Diskussionen.

"Live Mithören" aktivieren

Verantwortlich dafür ist die Funktion "Live Mithören", die bislang speziellen Gehörhilfe-Geräten vorbehalten war, seit dem Update auf iOS 12 aber auch mit Apples Bluetooth-Kopfhörern Airpods funktioniert. Dabei fungiert das iPhone oder iPad als Mikrofon, das in die Nähe des zu belauschenden Gesprächs gelegt werden muss. Schaltet man die Funktion ein, kann man sich mit den Kopfhörern entfernen und so die Unwissenden ausspionieren.

Je nach Bluetooth-Reichweite klappt das auch in einem anderen Raum, das Gerät muss dafür aber in der Nähe des stattfindenden Gesprächs abgelegt bleiben. In einer öffentlichen Situation wie im Café oder Restaurant ist das vermutlich verdächtig und auch riskant. In anderen Szenarien, wie etwa zuhause, im Büro oder in Situationen, wo das iPhone oder iPad unverdächtig platziert werden kann, könnte die Funktion ein gewisses Sicherheitsrisko für die Privatsphäre bedeuten, fürchten viele.

Hören zum Kontrollzentrum hinzufügen

Die Funktion wurde von Apple entwickelt, damit Menschen, die schlecht hören, über Kopfhörer oder spezielle Hörhilfen leichter ihrem Gesprächspartner oder einer Diskussionsrunde folgen können. Gerade in lauten Umgebungen mit viel Hintergrundgeräusch ist das Feature für Betroffene hilfreich.

Um die Funktion zu aktivieren, kann man einfach das Steuerelement "Hören" zum Kontrollzentrum hinzufügen - über "Einstellungen" - "Kontrollzentrum" - "Steuerelemente anpassen" - "Hören" hinzufügen. Über das neue Icon, das ab sofort beim Einblenden des Kontrollzentrums erscheint, kann "Live Mithören" mit einem Klick aktiviert werden. Mit den Airpods funktioniert das problemlos, einige Nutzer berichten, dass auch andere Bluetooth-Kopfhörer dafür verwendet werden können. In der futurezone-Redaktion konnten wir das bislang nicht reproduzieren.