FILES-US-IT-LIFESTYLE-APPLE

© APA/AFP/JOSH EDELSON / JOSH EDELSON

Produkte

Apples Siri ist nicht mehr automatisch eine Frau

In den USA, aber auch in Deutschland und Österreich war Siri standardmäßig bisher eine Frauenstimme. Das wird sich mit der in Kürze erwarteten Version iOS 14.5 nun ändern. Siri bekommt in den USA nicht nur zwei neue Stimmen, User*innen müssen fortan beim Einrichten wählen, welche Stimme und ob männlich oder weiblich sie künftig hören wollen. Da es auch auf Deutsch eine Stimme beider Geschlechter gibt, ist davon auszugehen, dass die Wahl auch für deutschsprachige Apple-Nutzer*innen zur Verfügung stehen wird.

Dass die meisten Sprachassistenten, egal ob bei Apple, Amazon, Microsoft oder Google bisher automatisch weiblich waren und teilweise auch weibliche Namen haben, hat in der Vergangenheit immer wieder für Diskussionen gesorgt. Dadurch, dass die Hauptaufgabe digitaler Assistent*innen sei, herumkommandiert zu werden und selbst auf übelste Beschimpfungen und Befehle unterwürfig und teilweise sogar in flirtendem Ton zu reagieren, würden einmal mehr Stereotype hinsichtlich des Geschlechts zementiert, kritisierte sogar die UNESCO.

Apple will mehr Diversität

Apple hat bereits bestätigt, dass die neuen Siri-Stimmen und Einstellungsoptionen Teil des Bemühens für mehr Inklusion und Diversität seien. Man wolle Produkte und Services schaffen, welche die Diversität der realen Welt besser widerspiegeln, teilte Apple mit. Abgesehen davon sollen die neuen Siri-Stimmen noch natürlicher klingen und komplexe Antworten ohne seltsame Betonungen und Pausen hinbekommen. Durch die Fortschritte bei der Reproduktion menschlicher Sprache könnten künftig weitere Stimmen - etwa mit lokal gefärbten Akzenten und Tonhöhen - dazukommen. Die neuen Siri-Stimmen in den USA sind ein erster Schritt in diese Richtung.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Martin Stepanek

martinjan

Erste Computer-Begegnung: Macintosh 128k (1984). Erster eigener Computer: Atari 520ST. Wissenschaftsverliebt. Alte-Musik-Sänger im Vienna Vocal Consort. Mag gute Serien. Und Wien.

mehr lesen Martin Stepanek

Kommentare