Produkte
28.02.2016

Apple stellt 4-Zoll iPhone am 21. März vor

Apple hat die Präsentation neuer Produkte um eine Woche nach hinten verlegt. Am 21. März sollen unter anderem ein kleineres iPhone und ein neuer iPad Pro vorgestellt werden.

Apple hat offenbar die Präsentation neuer Produkte um eine Woche verschoben. Ein neues, kleineres iPhone und ein neuer iPad Pro sollen am Montag, den 21. März präsentiert werden, berichtet Buzzfeed unter Berufung auf Insider. Auch andere Medien berichten von einer Verschiebung der ursprünglich für den 15. März geplanten Produktpräsentation. Laut re/code gibt es aber noch kein fixes Datum. Neue Geräte würden in der Woche um den 21. März vorgestellt , heißt es unter Berufung auf einen südkoreanischen Medienbericht.

Kolportiert wird, dass Apple eine kleinere, günstige Alternative zum iPad Pro sowie ein iPhone mit einer Bildschirmdiagonale von vier Zoll, das angeblich den Namen „ iPhone SE“ trägt, vorstellen wird. Auch über neue Bänder für die Apple Watch wird berichtet.