Apple’s senior vice president of software engineering Craig Federighi talks about new software features in iOS 16 for WWDC 2022
© via REUTERS / APPLE INC.

Produkte

Nachlese: Apples WWDC-2022-Keynote im Live-Ticker

Die Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2022 startete am Montag, den 6. Juni 2022, um 19:00 mitteleuropäischer Zeit mit einer Präsentation in der Apple-Zentrale in Cupertino. Wie erwartet, bekam man dabei zahlreiche Neuigkeiten zu Apples kommenden Betriebssystemen, allen voran iOS 16, zu hören. Das iPadOS 16 wird wie erwartet neue Multitasking-Optionen erhalten. Einen Vorgeschmack gegeben hat es auch auf macOS 13 - angeblich mit dem Beinahmen "Mammoth", tatsächlich heißt es nun aber "Ventura". Für WatchOS, das Betriebssystem der Apple Watch, gibt es eine Reihe neuer Tracking-Funktionen. An Hardware wurde ein neues MacBook Air und ein neues MacBook Pro, jeweils mit Apples hausgemachtem M2-Chip, vorgestellt. Wir haben einen Live-Ticker zu dem Event gemacht. Hier könnt ihr den Ablauf der Veranstaltung chronologisch nachvollziehen:

Apple WWDC 2022

  • | Franziska Bechtold

    Willkommen zum Live-Ticker!

    Wir begrüßen euch zu unserem Ticker von Apples Keynote zur Eröffnung der Entwicklerkonferenz WWDC. Es ist das erste Jahr seit Pandemiebeginn, dass man die Konferenz wieder vor Publikum in Cupertino im Silicon Valley startet - auch wenn die Keynote selbst wieder aufgezeichnet ist. Wir sitzen zwar in Wien, sind für euch aber trotzdem gespannt (und live) dabei! 

  • | Franziska Bechtold

    Timm Cook freut sich

    "Entwickler*innen, versammelt euch! Es wird ein großartiger Tag", schreibt der Apple-CEO auf Twitter

  • | David Kotrba

    Produktvorstellung: Die Apple-Gesichtsmaske

    Designed by Apple in California. War sicher ein hartes Stück Arbeit

  • | Franziska Bechtold

    Gleich geht's los, im Livestream bewegt sich schon etwas, unterlegt mit Musik. Wir erwarten uns heuer natürlich Infos zu iOS 16 - vor allem wird es spannend, ob Apple endlich etwas zu seiner AR-Brille zeigt. 

  • | Franziska Bechtold

    Es geht los

    Tim Cook begrüßt uns (und vor allem alle Entwickler*innen) mit einer aufgezeichneten Begrüßung aus dem Apple-Hauptquartier in Cupertino. 

    Apple WWDC 2022 Tim Cook

    Apple WWDC 2022 Tim Cook

  • | David Kotrba

    iOS 16

    Craig Federighi spricht über iOS 16. Es gibt einen neuen Lock-Screen. Er soll persönlicher werden. Das größte Update aller Zeiten steht an.

  • | David Kotrba

    Personalisierbarer Lock-Screen

    Ein Video zeigt, dass es künftig mehr Optionen bei der Gestaltung des Lock-Screen geben wird. Es wird unterschiedliche Schriftarten, Farben und Positionen von Elementen geben. Bilder können mit einem Tiefeneffekt dargestellt werden. Verschiedene Layouts können per Wischgeste einfach gewechselt werden. Widgets können direkt am Lock-Screen untergebracht werden. Wetter, Kalendereinträge, Nachrichten können angezeigt werden. Es gibt eine ganze Reihe neuer Wallpaper, Foto-Vorschläge aus der eigenen Bildersammlung. Man kann auch mehrere Lock-Screen-Layouts anlegen und je nach Lust und Laune zwischen ihnen wechseln.

  • | David Kotrba

    Live Activities

    Auf dem Lock-Screen sollen künftig alle möglichen App-Inhalte eingebettet werden. Etwa um ein Live-Sportereignis zu verfolgen oder die Ankunft eines Fahrtendienst-Autos mitzuverfolgen.

  • | David Kotrba

    Focus

    Die Funktion soll die Konzentrationsfähigkeit der Nutzer*innen unterstützt werden. Lock-Screens können verschiedenen Focus-Modi zugeordnet werden. Je nachdem, wie ungestört man sein will, bekommt man dann mehr oder weniger Benachrichtigungen auf den Lock-Screen.

  • | David Kotrba

    Messages

    3 neue Funktionen: Man kann Nachrichten editieren, die man gerade versendet hat. 2.: Man kann gesendete Messages auch wieder löschen. 3: Man kann Messages als nicht gelesen markieren, obwohl man das getan hat - um dem Sender keine falschen Hoffnungen zu machen

  • | Franziska Bechtold

    Share-Play

    Nun geht es um das Teilen von Inhalten. Share-Play wird neben Face Time auch in Messages verfügbar sein. So kann man beispielsweise gemeinsam einen Film schauen oder ein Spiel spielen und nebenher chatten. 

    WWDC 2022 Share Play

    WWDC 2022 Share Play

  • | Franziska Bechtold

    Die Diktier-Funktion wurde überarbeitet. Die gemeinsame Nutzung von Spracheingabe und Touch-Tastatur soll flüssiger und intuitiver werden. Statt das eine oder das andere zu verwenden soll man einfach zwischen den beiden Eingaben hin und herwechseln können.

    WWDC2022 Dictation

    WWDC2022 Dictation

  • | Franziska Bechtold

    Live-Text

    Das kennt man schon von Googles Übersetzer bzw. Lens, nun holt Apple hier auch auf. Mit Live-Text können Textteile aus Bildern übersetzt und kopiert werden, aber auch Informationen über die Bildinhalte gesucht werden. Ein interessantes Feature (wenn es wirklich so gut funktioniert) ist das Kopieren von einzelnen Bildinhalten. Diese soll man dann beispielsweise in Messages versenden können.

  • | David Kotrba

    Wallet

    Corey Fugman erzählt Neues über Wallet: Es gibt neue Stellen in den USA, die virtuelle IDs auf der Apple Wallet akzeptieren - für uns eher irrelevant. Keys ist schon interessanter: Sie können künftig geshared werden, etwa per Messages oder WhatsApp.

  • | David Kotrba

    Apple Pay

    Unternehmen können nun Tap to Pay verwenden, also Zahlungen von iPhones akzeptieren, ohne dafür ein eigenes Terminal zu benötigen. Apple Pay Later wird eingeführt: Zahlungen können dadurch in 4 Ratenzahlungen aufgeteilt werden, die alle 2 Wochen fällig werden. Apple Pay Order Tracking erlaubt es, Sendungen genau zu verfolgen.

  • | Franziska Bechtold

    Nun geht es um Maps

    Die verbesserten Apple Karten werden bald in mehr Ländern verfügbar sein, darunter Frankreich, Belgien, Schweiz und den Niederlanden. Funktionen (die man bei Google Maps schon kennt) wie währen der Navigation Zwischenstopps einfügen und Schätzungen für Taxipreise werden kommen.

    WWDC 2022 Apple Map Kit

    WWDC 2022 Apple Map Kit

  • | David Kotrba

    Sportergebnisse

    Die Apple TV App bringt Sport-Ergebnisse direkt auf den Lock-Screen. Die Apple News App soll besser für Sport-Fans werden. Es wird einen neuen Bereich namens My Sports geben, wo man die Ergebnisse seiner Lieblings-Teams verfolgen kann. Die Funktion wird aber leider nur in 4 Ländern verfügbar sein, Österreich ist nicht dabei.

  • | Franziska Bechtold

    Teilen mit der Familie

    Apple will es einfacher machen, Accounts und Inhalte mit Familienmitgliedern zu teilen. Ein Fokus liegt dabei auf besseren Kontrollmöglichkeiten für die Geräte von Kindern. Diese können nun mit dem eigenen iPhone eingestellt und Berechtigungen verwaltet werden.

  • | Franziska Bechtold

    Auch das gemeinsame Organisieren von Fotos in der iCloud wird verbessert. Man kann einfacher auswählen, welche Bilder in der gemeinsamen Foto-Bibliothek landen und welche privat bleiben. Die Familienmitglieder können die Bilder auch editieren.

    WWDC 2022 iCloud Shared Photo Library

    WWDC 2022 iCloud Shared Photo Library

  • | David Kotrba

    Safety Check

    Eine neue Funktion namens Safety Check kann engen Vertrauten schnell Sharing-Berechtigungen entziehen - etwa wenn sich Menschen aus einer Missbrauchs-Beziehung befreien. Zugang zu Messages in iCloud, Location Sharing, alles kann schnell verwaltet und bei Bedarf deaktiviert werden.

  • | Franziska Bechtold

    Smarthome

    Es geht einmal mehr um matter, den neuen Smarthome-Standard, der viele Smarthome-Geräte unterschiedlicher Hersteller verbinden soll. Um das alles übersichtlicher zu gestalten, kann man in der neu gestalteten "Mein Zuhause"-App eine Übersicht über Lampen, Kameras und weitere Geräte. Die Kamerabilder sind auf den ersten Blick sichtbar und alle Geräte sollen sich ohne großes Suchen einstellen lassen.

    WWDC 2022 Home App

    WWDC 2022 Home App

  • | David Kotrba

    CarPlay

    Apples Infotainment-App für Autos kann künftig mehr: Alle möglichen Displays in Autos werden unterstützt. Tiefe Integration mit der Hardware des Autos erlaubt es, die Klimaanlage zu steuern. Widgets erlauben die Anzeige wichtiger Infos direkt am Armaturenbrett, etwa Wetter-Informationen. Apple Maps kann rund um die Geschwindigkeits- und Reichweiten-Anzeigen eingebettet werden. Alle Anzeigen können personalisiert werden, traditionelle und moderne Layouts, verschiedene Hintergründe, kuratierte Themes sind möglich. Eine ganze Reihe von Autoherstellern sind dabei.

  • | Franziska Bechtold

    Das wars mit iOS 16

  • | David Kotrba

    Apple Watch

    So, endlich Schluss mit der Lawine an Neuigkeiten zu iOS 16. WatchOS ist an der Reihe, genauer gesagt WatchOS 9. Es gibt 4 neue Watch Faces, u.a. kann man die Erde beobachten, einen Mondkalender, die Uhrzeit als lustige Comic-Charaktere und Metropolita, ein eher klassisches analoges Ziffernblatt.

    Eine neue Podcast-App gibt es, und ein paar neue Kleinigkeiten.

  • | David Kotrba

    Workout App

    Laufen: 3 neue Messwerte kommen, u.a. die Auf- und Ab-Bewegung, Schrittlänge und Boden-Kontaktzeit. Das Laufen soll dadurch noch feiner analysiert werden können, u.a. um "Verletzungen vorzubeugen". Neu ist auch ein Custom Workout, bei dem man ein eigenes Trainingsprogramm kreieren kann. Während des Laufens gibt es dann Vibrationsalarme, um verschiedene Phasen des Trainings anzukündigen. Klingt wie etwas für Lauf-Profis.

  • | David Kotrba

    Fitness App

    Wird ab iOS 16 für alle iPhone-Nutzer da sein, nicht nur für Apple-Watch-Besitzer*innen.

  • | David Kotrba

    Sleep App

    Nicht einmal beim Schlafen darf man unanalysiert bleiben. Der Vorgang wird genau durchleuchtet mit "Machine Learning Models". Man sieht z.b. wie lange man in der Nacht wach war, welche Schlafphasen man wann begonnen und beendet hat. "Wir wollen der Schlafwissenschaft helfen" - wie großartig.

  • | David Kotrba

    Herzgesundheit

    Apple Watches tracken, wie viel Zeit man mit ungesundem Herzschlagrhythmus unterwegs ist. Dadurch kann man beim nächsten Arztbesuch genauere Angaben machen.

  • | David Kotrba

    Medications

    Die Medikamenteneinnahme will Apple auch genau tracken. Die Medications-App ist das Werkzeug dafür. Hier wird genau eingetragen, was man wann und wie lange nimmt, man kann Alarme für die Einnahme einstellen, braucht auch nicht unbedingt eine Apple Watch dafür. Mit der iPhone-Kamera kann man die Etiketten der Medikamentenpackungen scannen. Außerdem werden Alarme ausgespielt, wenn zwei der eingenommenen Medikamente schlecht miteinander interagieren.

  • | Franziska Bechtold

    Der M2 wird vorgestellt

    Wie erwartet stellt Apple den neuen M2-Chip vor. Der M1 konnte überzeugen, nun soll M2 noch effizienter arbeiten. Die Bandbreite soll 50 Prozent größer sein als beim M1. Der 8-Kern-Prozesser soll fast doppelt so schnell sein wie der M1, dafür aber nur ein Viertel an Energie brauchen. 

    WWDC 2022 M2 Prozessor

    WWDC 2022 M2 Prozessor

  • | Franziska Bechtold

    Bis zu 24 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher soll man damit nutzen können. Die CPU soll 18 Prozent schneller sein, die GPU 35 Prozent schneller als beim Vorgänger.

  • | David Kotrba

    MacBook Air

    Es wird ein neues kommen, mit dem M2-Chip. Der angeblich meistverkaufte Laptop der Welt erhält also eine Neuauflage. In einem Video wird der Vergleich mit einer Feder betont. Das Ding sieht sehr flach aus. Kristin White erzählt mehr darüber: Es ist aus Alu, 20 Prozent weniger voluminös als der Vorgänger. 4 Farben, alle ziemlich gräulich. MagSafe-Anschluss gibts und 2 Thunderbolt-Ports. Es gibt auch einen Klinken-Audio-Anschluss. Das Display ist ein Liquid Retina Display. 13,6 Zoll ist das Display in der Diagonale groß. 25 Prozent heller als zuvor. Die Webcam kann Full HD. Die Lautsprecher sollen verbessert worden sein. 4 Stück gibt es oberhalb der Tastatur. TouchID-Sensor ist in die oberste Tastenzeile eingebaut. Das MacBook Air wird lüfterlos laufen, 18 Stunden soll die Batterie durchhalten. Schnellladen: 50% in 30 Minuten.

  • | David Kotrba

    MacBook Pro ebenfalls neu

    13 Zoll groß, ebenfalls mit M2-Prozessor. Ist fast 40% schneller als der Vorgänger mit M1-Chip. Das Pro hat einen Lüfter, hat bis zu 24 GB RAM. 20 Stunden Batterielaufzeit. Bis zu 2 TB Festplatte. 1199 Dollar für das MacBook Air, 1299 Dollar für das MacBook mindestens.

  • | Franziska Bechtold

    Neue Macs, neues macOS

    Das neue Betriebssystem heißt "Ventura" und wir sollen uns sicher sein, dass diese Namensfindung schon eine besonders große Errungenschaft war, inklusive "Reise zum Ich" des Marketing-Teams. 

    WWDC 2022 macOS Ventura

    WWDC 2022 macOS Ventura

  • | Franziska Bechtold

    Inhaltlich geht es wieder um Multitasking. Programme können nun im Stage Manager gruppiert werden. So kann man zwischen verschiedenen Fenstern hin- und her wechseln, ähnlich den unterschiedlichen Desktops von Windows. 

    WWDC 2022 macOS Stage Manager

    WWDC 2022 macOS Stage Manager

  • | Franziska Bechtold

    Spotlight bietet bei der Suche für macOS, aber auch iOS und iPadOS, nun zusätzliche Infos (wie bei Google). Die Suchfunktion ist nun besser integriert und bietet neben der Websuche auch die Suche nach Apps auf dem jeweiligen Gerät.

  • | David Kotrba

    Mail

    Undo Send lässt verschickte Mails zurücknehmen. Das Senden von Mails lässt sich nun auch zeitlich programmieren. Die Suchfunktion wurde verbessert, erkennt Schreibfehler beim Eintippen.

  • | David Kotrba

    Safari

    Der Browser ist der energieeffizienteste auf Macs angeblich. Es gibt eine neue Sharing-Funktion:  Shared Tab Groups. Man kann also mehrere Tabs öffnen und die ganze Sammlung mit anderen teilen, die können auch Veränderungen vornehmen.

    Passkeys sollen Passwörter ersetzen. Mit Hilfe der Biometrie-Sensoren im Gerät, wie TouchID oder FaceID. Sie werden über alle Apple-Geräte synchronisiert. Man hat bei der Entwicklung mit der FIDO Alliance zusammengearbeitet, zu der u.a. auch Google gehört.

  • | Franziska Bechtold

    Verbessertes Gaming

    Mit dem neuen M2 soll auch das Spielen auf Apple-Geräten flüssiger und schöner werden. Gaming soll mit MetalFX Upscaling besser werden. Demonstriert wird das allerdings mit No Man's Sky, das zwar wirklich schön ist, aber nicht unbedingt ein aktueller Maßstab für Grafik. Allerdings wird es interessant, wie gut die offenen Spielwelt performt. Spannender wird die Grafikleistung bei Resident Evil Village, das ebenfalls auf Macs mit M1- oder M2 Chip kommen soll. Ob hier wirklich bei "jedem Gerät" die schöne Optik eines hochleistungs-PCs erreicht werden kann, bleibt abzuwarten.

    WWDC 2022 Metal

    WWDC 2022 Metal

  • | David Kotrba

    Continuity

    FaceTime kann man von einem Gerät auf ein anderes transferieren, also Video-Anrufe kann man von jedem beliebigen Gerät annehmen. Hat das Gerät eine bessere Webcam, wird die bessere Bildqualität verwendet. Continuity Camera erlaubt es, das iPhone als Webcam zu verwenden. Die Bildqualität sollte besser als bei der eingebauten sein. Ein eigener Adapter hält das iPhone am Display fest.

  • | David Kotrba

    Desk View

    Es schaut so aus, als würde man bei der Videokonferenz von oben gefilmt. Geht, weil die Weitwinkel-Kamera des iPhone verwendet wird.

  • | David Kotrba

    iPhone-Halterungen

    Es wird ein paar geben, gebaut von Belkin. Das wars von macOS Ventura.

  • | Franziska Bechtold

    Es geht weiter zum iPad

    Mit einer einigermaßen peinlichen Rennanimation hat Craig Federighi nun zu iPadOS 16 gewechselt. Besonders spannend ist das bisher nicht - es gibt jetzt eine verbesserte Wetter-App. 

  • | Franziska Bechtold

    Mit einer verbesserten Kollaboration-Funktion kann man einfacher und schneller mit Gruppen kommunizieren, zum Beispiel wenn man in Pages oder über Safari zusammen etwas organisiert. Außerdem wird die Funktion mit Messanges und Face Time verknüpft.

    WWDC 2022 Collaboration 2

    WWDC 2022 Collaboration 2

  • | Franziska Bechtold

    Mit der neuen App Free Form kann man auch gemeinsame Projekte besser bearbeiten, kann auf einem großen Board schreiben, zeichnen, Bilder oder Videos einfügen und gemeinsam brainstormen. Die App soll auch für macOS und iOS verfügbar werden.

    WWDC 2022 FreeForm

    WWDC 2022 FreeForm

  • | Franziska Bechtold

    Zurück zum Zocken

    Wie beim Mac soll auch für das iPad Gaming verbessert werden. Mit dem Game Center kann man sich mit anderen vergleichen, und man kann sieht, ob Freunde etwa den eigenen Highscore geschlagen haben. Mit dem neuen Multiplayer im Game Center soll man schnell gemeinsame Matches über Share Play starten können. 

    WWDC2022 Game Center

    WWDC2022 Game Center

  • | David Kotrba

    Deskop-Class Apps

    Bei iPadOS 16 werden Apps besser von iPhone auf iPad angepasst. Mehr Optionen werden dadurch etwa sichtbar. Werkzeugleisten sind personalisierbar. Eine API erlaubt es Entwicklern, solche Optionen in ihre Apps einzubauen. Reference Mode: Akkurate Farbdarstellung auf den Pro-Geräten von Apple.

  • | David Kotrba

    Überlappende Fenster

    Stage Manager kommt auch auf iPadOS 16, dadurch soll man Apps besser arrangieren und dazwischen wechseln können. Fenster können in ihrer Größe angepasst werden - damit war schon gerechnet worden. Stage Manager erlaubt auch überlappende Fenster. Die Fenster im Hintergrund werden automatisch positioniert, je nachdem, wo man das Fenster im Vordergrund haben will. Wenn man das iPad an ein externes Display anschließt, kann man Fenster auch dorthin verschieben und den gesamten verfügbaren Bildschirmplatz ausnutzen. Bis zu 8 Fenster können gleichzeitig geöffnet sein.

  • | Franziska Bechtold

    Tim Cook schließt die Keynote

    Der Chef fast noch mal zusammen, was wir in den vergangenen knapp 2 Stunden gesehen haben. Die Betriebssysteme werden nächsten Monat in eine Public Beta gehen und im Herbst dann für alle veröffentlicht.

  • | Franziska Bechtold

    Kein "One more thing"

    Das wars, keine Überraschungen und auch kein letztes großes Ding mehr. Tim Cook schließt die Keynote und wir verabschieden und vom Live-Ticker. Alles rund um Neuerungen und Neuankündigungen lest ihr natürlich bei uns.

    WWDC2022 Tim Cook

    WWDC2022 Tim Cook

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

David Kotrba

Ich beschäftige mich großteils mit den Themen Mobilität, Klimawandel, Energie, Raumfahrt und Astronomie. Hie und da geht es aber auch in eine ganz andere Richtung.

mehr lesen David Kotrba

Franziska Bechtold

frau_grete

Liebt virtuelle Spielewelten, Gadgets, Wissenschaft und den Weltraum. Solange sie nicht selbst ins Weltall kann, flüchtet sie eben in Science Fiction.

mehr lesen Franziska Bechtold

Kommentare