© Screenshot / Twitter

Produkte
02/25/2019

Auf der Nintendo Switch läuft jetzt Android

Im Rahmen eines inoffiziellen Projekts wurde Googles Betriebssystem auf Nintendos Spielekonsole portiert.

Nintendos Spielekonsole Switch ist abgesehen von den Steuerungselementen nichts anderes als ein ARM-Tablet. Aus diesem Grund liegt es auch nicht besonders fern, das Gerät mit einem etwas leistungsstärkeren Betriebssystem auszustatten – wie etwa Googles Android.  

Die Entwickler Billy Laws und Max Keller haben genau das jetzt geschafft. Sie haben einen frühen Build von Android Q auf der Switch zum Laufen gebracht. Auch WLAN und Bluetooth können genutzt werden, wie in einem entsprechenden Video zu sehen ist. Sogar die Joy-Cons funktionieren demnach. An anderer Stelle gibt es allerdings noch Arbeitsbedarf, so wird die GPU der Switch aktuell noch nicht unterstützt.

Viel Arbeit

Das Projekt ist dennoch bemerkenswert. Sollte es in Zukunft möglich sein, Android uneingeschränkt auf der Konsole zum Laufen zu bringen, könnte die Switch dadurch mit einer Vielzahl an neuen Funktionen und Möglichkeiten erweitert werden. Bis dahin ist allerdings noch viel Bastelei und Arbeit notwendig.

Hier geht es zum entsprechenden GitLab-Projekt für Android auf der Switch. Wer an der Firmware seiner Konsole herumschraubt sollte sich aber bewusst sein, dass man dadurch Garantieansprüche verliert.