© Nokia

Produkte
09/11/2014

Bericht: Microsoft gibt Marken Nokia und Windows Phone auf

Das mobile Betriebssystem soll künftig nur Windows heißen und Microsoft werde schon bald auf das Nokia-Branding, für das man noch bis Ende 2015 Rechte besitzt, verzichten.

Microsoft wird künftig auf die Marken Nokia und Windows Phone verzichten und seine Smartphones als Microsoft-Geräte mit Windows anbieten. Das berichtet der Blog GeekOnGadgets, der ein internes Dokument erhalten soll, in dem die Pläne dargelegt werden. Demnach seien das Lumia 830 und das Lumia 730, die beide auf der IFA vorgestellt wurden, die letzten Geräte mit Nokia-Branding. Microsoft hat bei der Übernahme der Smartphone-Abteilung von Nokia auch die Markenrechte für Smartphones übernommen. Diese haben jedoch ein Ablaufdatum, Ende 2015 fallen die Rechte an Nokia zurück. Bereits evleaks hatte von ähnlichen Plänen berichtet.

Microsoft-Lumia-830-Titel.jpg

SEQtMTBfU2NyZWVuLVNoYXJpbmct-1000x1000.jpg

SEQtMTBfU2NyZWVuLVNoYXJpbmct1-1000x1000.jpg

THVtaWE3MzBfU2VsZmllX0hpUmVz2-1000x1000.jpg

THVtaWE3MzBfSGVyb19IaVJlc01X2-1000x1000.jpg

THVtaWE3MzBfSG9tZVNjcmVlbl9I2-1000x1000.jpg

THVtaWFfNzMwX0tleUZlYXR1cmVz.jpg

THVtaWE3MzBfR2Vhcl9za3lwZV9I2-1000x1000.jpg

A woman shows the new Lumia 830 smart phone during…

Chris Weber, CVP, Mobile Devices Sales of Microsof…

A woman shows the new Lumia 830 smart phone during…

A man shows the new Lumia 830, left, and 730, righ…

Überraschend ist jedoch, dass Microsoft laut dem Bericht auch das Windows Phone-Branding überarbeiten will. Demnach soll im Logo schon in naher Zukunft nur mehr „Windows“ statt „Windows Phone“ stehen. Damit werde die Marke „Windows Phone“ schon bald verschwinden und durch „Windows“ ersetzt. Das deckt sich mit den bekannten Plänen von Microsoft, alle Windows-Versionen in eine Betriebssystem-Version für „alle Bildschirmgrößen“ zusammenzuführen. Davon wären auch Windows RT und das Xbox-Betriebssystem betroffen. Microsoft gab bislang jedoch keinen Zeitrahmen für diese Pläne vor.