Produkte
16.03.2015

Billiges iPhone 5C bei Hofer drückt Preise

Die überraschende Ankündigung, dass Hofer ab 19. März das iPhone 5C um 296,77 Euro anbieten wird, zeigt erste Auswirkungen. Mobilfunker und Händler senken ihrerseits die Preise.

Dass Hofer im Rahmen seines eigenen Mobilfunkangebotes HoT iPhones 5C um den Kampfpreis von 296,77 Euro und somit mehr als Hundert Euro billiger als über Apple anbietet, hat hohe Wellen geschlagen. Neben entsprechendem User-Interesse haben nun aber auch andere Mobilfunker und Händler reagiert. Telering etwa bietet das iPhone 5C ab sofort um null Euro an und bewirbt dies groß auf seiner Homepage. Allerdings muss dafür der Tarif MegaPlus um 22,50 Euro pro Monat in Kauf genommen werden.

iPhone 5C bereits billiger

Aber auch im Online-Handel zeigt die Hofer-Ankündigung erste Auswirkungen. Wie etwa auf Geizhals ersichtlich ist, gab der Preis im freien Verkauf von knapp 350 Euro bereits auf 329 Euro nach. Anders als etwa A1, wo es mit dem iPhone 6 laut Kunden immer wieder zu Problemen kommt, setzt Hofer auf eine offizielle Kooperation mit Apple, wie der Mobilfunker bei der Ankündigung bekanntgab. Das iPhone-Einsteigermodell wird ab Donnerstag bei Hofer in blau und weiß angeboten.