Produkte
09.10.2017

BlackBerry Motion: Großer Akku, aber keine Tastatur

Nach den umfangreichen Leaks wurde der neue Touchscreen-BlackBerry nun offiziell vorgestellt. Dieser ähnelt stark dem KeyOne, setzt aber statt Tastatur auf einen großen Akku.

BlackBerry hat sein neues Smartphone Motion am Sonntag offiziell vorgestellt. Das tastaturlose Smartphone wurde bereits vor wenigen Tagen vom bekannten Smartphone-Insider Evan Blass alias „evleaks“ geleakt. In puncto Hardware bietet es wenig Überraschungen, es ist nahezu baugleich mit dem BlackBerry KeyOne. Einziger Unterschied: Statt einer Tastatur verfügt es über ein größeres Display (5,5 Zoll), das mit 1920 mal 1080 Pixeln auflöst.

Der BlackBerry Motion verfügt zudem über Qualcomms Snapdragon 625 als SoC, vier Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 Gigabyte an internem Speicher sowie eine 12-Megapixel-Kamera und einen Fingerabdrucksensor. Der energiesparende Mittelklasse-SoC dürfte in Kombination mit dem 4.000-mAh-Akku für eine lange Akkulaufzeit sorgen. Der Hersteller gibt jedoch keine offizielle Laufzeit an. Des weiteren ist das Android-7.1-Smartphone dank IP67-Zertifizierung vor Wasser und Staub geschützt.

Rund 400 Euro

Unklar bleibt der Preis, das Smartphone wurde vorerst nur für einige Märkte im Nahen Osten, darunter Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate, angekündigt. Der Preis soll bei rund 400 Euro liegen. Der BlackBerry Motion soll in den kommenden Monaten auch in anderen ausgewählten Märkten verfügbar sein.