Produkte
20.10.2012

Broken Rules: Neues Material zu Chasing Aurora

Das vom Wiener Games-Studio entwickelte Spiel für die Wii U nähert sich der Fertigstellung. Ein neues Video zeigt weitere Funktionen des Titels, der jetzt beim Independent Games Festival 2013 eingereicht wurde.

Broken Rules, das in Wien ansässige Spielestudio, steht knapp vor der Fertigstellung seines neuen Titels. Chasing Aurora wird zum Start von Nintendos Wii U verfügbar sein und nützt die Steuerung sowie den Tablet-Controller der neuen Konsole aus. Laut dem Hersteller wurde bei den Spielmodi auf traditionelle, analoge Konzepte (Fangen, Verstecken, etc.) zurückgegriffen.

Nun wurde ein weiterer Gameplay-Trailer online gestellt. Dieser zeigt den asymmetrischen Multiplayer-Modus "Freeze Tag". Das Video wurde unter anderem auch deshalb produziert, weil Broken Rules sein Spiel beim kommenden Independent Games Festival eingereicht hat. Mit ihrem Erstlingswerk And Yet It Moves war das Studio schon einmal auf der IGF vertreten.

Hinweis: Chasing Aurora von Broken Rules ist gemeinsam mit elf weiteren Videospielen aus Österreich für den futurezone gaming award powered by Sky nominiert, bei dem Leser über das beste Spiel abstimmen können.

Mehr zum Thema

  • Nintendo nennt Starttitel der Wii U
  • HueShift: Innovativer Platformer aus Österreich
  • Open House bei Spieleentwickler Broken Rules
  • Broken Rules: Jagd nach dem Anschluss-Erfolg