© Samsung/WinFuture

Produkte
02/13/2019

Das kann die Kamera das Samsung Galaxy S10

Vom neuen Samsung-Smartphone Galaxy S10 sickern immer mehr Details durch. Jetzt auch zur Kamera.

Die Plattform XDA-Developers listet neue Features des kommenden Galaxy S10 Smartphones auf. Entdeckt hat sie diese in entsprechenden Codezeilen. So soll das neue Samsung-Handy etwa mit einem Super Slow Motion Full-HD-Feature kommen, der Funktion Best Shot, HDR10+ Video-Rrecording, sowie einem Scene Optimizer mit Superweitwinkel.

Full HD Videos

Nutzer werden mit dem Galaxy S10 1080p-Videos in Super Slow Motion aufnehmen können. Das Galaxy S9 konnte 720p-Videos aufnehmen. Das Neue ist also, dass das Galaxy S10 es jetzt auch in Full-HD-Auflösung schafft. Verbessert worden sein soll auch die Qualität dieser Videos bei schlechteren Lichtbedingungen.

Mit der Funktion „Best Shot“ löst die Kamera künftig erst dann aus, wenn das Smartphone das bestmögliche Bild für sich entdeckt hat.

Porträt-Modus mit Bokeh

Für den Live Fokus, den es seit dem Galaxy Note 8 gibt, und der sozusagen der Porträt-Modus bei Galaxy-Modellen darstellt, wird es künftig den sogenannte Bokeh Effekt geben. Nutzer werden die Hintergründe ändern können, etwa mit verschiedenen Farbhervorhebungen oder Vintage Look.

Integriert wird in das Galaxy S10 auch die Funktion, Dokumente zu scannen. Das ist ein Plugin für Bixby Vision, das direkt in die Kamera verbaut wird. Damit wird es möglich, Dokumente ohne Verzerrung zu fotografieren.

Neues Format

Mit HEIF wird es zudem ein neues Fotoformat geben, um den Speicherplatz zu minimieren. Das Format ist kleiner als JPG oder PNG. Ein Nachteil: Nur wenige Geräte können das Format lesen, das heißt, das Teilen von Fotos in dem platzsparenden HEIF-Format wird schwierig.

Weiters neu dazu kommt der Scene Optimizer mit Superweitwinkel-Support. Nicht nur das automatische Erkennen von einer Szene wird damit möglich, sondern auch das automatische Switchen in den Superweitwinkel-Modus.

HDR10+ Video Recording

Eines der eindrucksvollsten neuen Features der neue Galaxy-S10-Kamera ist HDR10+ Video Recording. Noch ist aber nicht bekannt, in welcher Auflösung und Bildfrequenz die Aufnahmen stattfinden werden. Ebenfalls ein Manko: Die Videos werden wahrscheinlich nur in der Samsung-eigenen Video-App angesehen werden können.

Das Galaxy S10 wird am 20. Februar offiziell vorgestellt, doch es sind auch abseits von Kamera-Features schon zahlreiche Details durch Leaks bekannt geworden.