FILE PHOTO: A Huawei logo is seen on a cell phone screen in their store at Vina del Mar

Symbolbild: Die Kamera des kommenden Huawei-Modells soll einen noch stärkeren Zoom ermöglichen

© REUTERS / Rodrigo Garrido

Produkte
04/20/2020

DSLR statt Handy: Huawei wieder beim Schummeln erwischt

Das Unternehmen hat mit Fotografien geworben, die gar nicht mit ihrem Smartphone aufgenommen wurden.

Huawei hat beim Bewerben seiner Smartphone-Kamera gemogelt. Bei einem Foto-Wettbewerb auf der chinesischen Plattform Weibo reichte das Unternehmen ein Video ein, das Bilder zeigt, die scheinbar mit Huawei-Handys aufgenommen wurden.

Tatsächlich wurden mindestens 2 der Bilder mit einer 2.800 Euro teuren Nikon D850 DSLR aufgenommen, wie die South China Morning Post berichtet. Entdeckt hat den Betrug der Weibo-Nutzer Jamie-hua. Die Bilder seien ihm vertraut vorgekommen, weshalb er sie überprüft hatte. So war er darauf gestoßen, dass sie nicht nur von einer Nikon D850 stammen, sondern von der Foto-Plattform 500px. Dort wurden sie von der Fotografin Su Tie hochgeladen.

Im Video, das Huawei auf Weibo hochgeladen hat, sieht man 2 Aufnahmen, die von einer Nikon D850 stammen

Sie wurden ursprünglich von Su Tie auf die Plattform 500 px geladen

Verwechslung

Huawei hat sich inzwischen auf Weibo für den Vorfall entschuldigt. Die Fotografien wurden demnach von ihrer Redaktion falsch gekennzeichnet. Sie hätten eigentlich dafür genutzt werden sollen, andere Nutzer dazu zu motivieren, ihre Fotos in der Huawei-Galerie zu teilen.

Das Video wurde inzwischen aktualisiert. Nun fehlt der Satz, die Bilder würden alle allesamt von Huawei-Smartphones stammen. Allerdings gibt das Unternehmen an, die Bilder stammten aus der hauseigenen Next-Image Sammlung. Hier können Nutzer Fotos hochladen, die mit Huawei-Handys aufgenommen wurden.

Nicht der erste Vorfall

Es ist nicht das erste Mal, das Huawei dabei erwischt wurde, mit Fotos einer DSLR für seine Smartphone-Kameras zu werden. 2016 hatte das Unternehmen sein P9 mit einer Aufnahme beworben, die eigentlich mit einer Canon EOS 5D Mark III gemacht wurde. In der Werbung für sein Nova 3 Smartphone hatte Huawei ein Selfie verwendet, das ebenfalls mit einer DSLR aufgenommen wurde. Der Betrug flog auf, nachdem die DSLR - aber kein Smartphone - auf einem Instagram-Bild zu sehen war, das hinter den Kulissen aufgenommen wurde. Die Schauspielerin tat dabei so als würde sie ein Handy halten. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.