© Emre Husmen

Produkte
06/03/2019

Elon Musk verrät Preis und Aussehen des Tesla Pick-up

Tesla entwickelt gerade seinen Pick-up-Truck. Elon Musk hat nun erstmals Details zum elektrischen Pick-up verraten.

Der Pick-up-Truck von Tesla befindet sich noch in Entwicklung. Wie gewohnt nimmt sich Tesla-CEO Elon Musk kein Blatt vor dem Mund und steckt die Erwartung an das kommende neue Tesla-Auto hoch. In dem Podcast "Ride the Lighting" verkündete der umtriebige Unternehmer den angepeilten Startpreis des Tesla Pick-ups.

Demnach will der E-Autohersteller den Pick-up-Truck zu einem Preis anbieten, der niedriger ist als 50.000 Dollar. "Wir wollen nicht, dass das Fahrzeug allzu teuer wird. Ich denke, dass der Startpreis unter 50.000 Dollar liegen wird, also 49.000 Dollar soll der Startpreis maximal betragen - idealerweise noch niedriger", wird Musk von Electrek zitiert.

Der von Musk genannte Preis bezieht sich auf den Startpreis der Basisversion. Es werde auch teurere Versionen des Pick-ups geben, sagte Musk und nannte einige Details des kommenden Tesla-Fahrzeugs. So soll der Pick-up eine maximale Reichweite haben, die zwischen 640 und 800 Kilometern liegt. Das Fahrzeug soll Lasten ziehen können, die ein Gewicht von bis zu 300.000 Pfund haben - das wären umgerechnet rund 136 Tonnen.

Sience-Fiction-Truck

Was das Aussehen betrifft, meine Musk, dass der Pick-up nicht wie ein normaler Truck aussehen wird. "Er wird ziemlich science-fiction-mäßig aussehen", so Musk. "Das heißt, der Pick-up wird nicht für jeden sein. Für jemanden, der einen Pick-up will, der so aussieht, wie diese Trucks in den vergangenen 20 bis 40 Jahren ausgesehen haben - für diejenigen wird der Tesla Pick-up nichts sein." Alle bisher veröffentlichten Bilder des Pick-ups sind Konzepte von Fans und Designer.

Wann Tesla seinen Pick-up-Truck präsentieren wird und für wann der Verkaufsstart geplant ist, ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll der elektrische Truck Ende des Jahres gezeigt werden.