© Fisker

Produkte
07/17/2020

Fisker Elektro-SUV soll günstiger als Tesla Model Y werden

Der Fisker Ocean soll 2022 in Massenproduktion gehen und dem modularen E-Antriebs-Baukasten von VW nutzen.

Das Elektroauto-Start-up Fisker will einen Elektro-SUV auf den Markt bringen, der günstiger als das Tesla Model Y sein soll. Schon seit Jahren hat das Unternehmen ein paar Prototypen vorgestellt, auf den Markt hat es bisher aber noch keiner geschafft.

Modularer E-Antriebs-Baukasten

Das soll sich nun ändern. Laut The Verge soll der Ocean 2022 in die Massenproduktion gehen. Dafür will Fisker den modularen E-Antriebs-Baukasten MEB von Volkswagen nutzen. Wie Henrik Fisker auf Twitter schreibt, soll der Ocean bei einem Preis von 29.999 US-Dollar starten. Die Reichweite beträgt 640 Kilometer. Der Kaufpreis des Tesla Model Y wurde unlängst auf 49.990 US-Dollar gesenkt.

Das Geld für die Produktion soll aus einem Börsengang durch einen sogenannten Reverse Merger eingetrieben werden. Personengesellschaften können dadurch einfacher, schneller und günstiger an die Börse gehen. Fisker hat eine Fusion mit dem Unternehmen Spartan Energy Acquisition angekündigt, wie Electrek schreibt.