Produkte
20.03.2015

Google startet Android für das Auto

Pioneer bietet Autoradios, die mit Android Auto kompatibel sind. Eine entsprechende Android-Auto-App steht im PlayStore zum Download bereit.

Vergangenes Jahr hat Google auf der Entwicklerkonferenz I/O seine Pläne für Android Auto vorgestellt. Nun ist es soweit und Android ist auf der Mittelkonsole von Fahrzeugen verfügbar.

Android Auto in Bildern

1/7

Android Auto

Android Auto

Android Auto

Android Auto

Android Auto

Android Auto

Android Auto

Dafür wird das Smartphone per USB mit dem Autoradio verbunden. Das Handy schaltet danach sein Display ab und spiegelt die Inhalte auf den Monitor des Autoradios. Anschließend können die für Android Auto entwickelten Apps über den Bildschirm an der Mittelkonsole gesteuert werden. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Sprachsteuerung.

Infotainment und Navigation

Der Fokus der Anwendungen liegt natürlich auf Infotainment und Navigation. Telefonate, SMS und Umgebungsinformationen können ebenso angezeigt werden wie Wetterinfos oder herkömmliche Google-Suchanfragen. Video-Apps sind untersagt, Musikstreaming hingegen soll bereits verfügbar sein.

Zum Start von Android Auto hat der japanische Hersteller Pioneer drei Autoradios mit großem Display präsentiert. Diese Modelle sind sowohl mit Android Auto als auch mit Apples Car Play kompatibel. Google hat eine Android Auto Companion-App im PlayStore zum Download bereit gestellt. Voraussetzung dafür ist Android 5.0 oder höher. Autos, deren Infotainmentsystem auf Android Auto basiert, sollen demnächst erhältlich sein.