Produkte
13.10.2016

HP-Drucker funktionieren wieder mit Fremd-Tinten

Der Druckerhersteller HP hat jetzt ein Update bereit gestellt, mit dem das Drucken mit den OfficeJet-Druckern auch mit Tintenpatronen anderer Hersteller wieder möglich ist.

Es kam zu einer Riesen-Aufregung, als HP plötzlich praktisch über Nacht mit einem Software-Update das Drucken mit Tinten anderer Hersteller abgestellt hatte. Nach massiven Protesten hatte HP versprochen, das Ganze wieder rückgängig zu machen. Jetzt hat der Druckerhersteller tatsächlich ein Update für seine OfficeJet-Drucker bereitgestellt, das die ganze Misere wieder rückgängig macht.

Mit der neuen Firmware akzeptieren die OfficeJet-Drucker wieder Alternativpatronen ohne HP-Sicherheitschips. Damit ist die Patronenblockierung wieder aufgehoben. In einer Extra-Beschreibung zum Download der Firmware beschreibt HP zudem konkret, dass mit dem neuen Update auch Ersatztinten ohne den HP-Sicherheitschip wieder funktionieren.