Zur mobilen Ansicht wechseln »

Apple iPhone X: Käufer klagen über „Knistern“ im Lautsprecher.

 
  - Foto: Thomas Prenner
Einige Käufe von Apples iPhone X klagen über ein unangenehmes Geräusch bei der Audio-Wiedergabe. Die Ursache ist vorerst nicht bekannt, Apple tauscht betroffene Geräte.

Zahlreiche Käufer des Apple-Smartphones iPhone X klagen über ein „knisterndes“ und „summendes“ Geräusch im Lautsprecher. Das Problem soll bei jeglicher Form von Audio-Wiedergabe auftreten und fällt insbesondere bei maximaler Lautstärke auf. Zahlreiche iPhone-X-Besitzer berichten übereinstimmend auf MacRumors, Reddit und Twitter über das Phänomen. 

Die Ursache ist vorerst unklar, auch Apple hat sich bislang nicht dazu geäußert. Es scheint sich dabei um ein wenig verbreitetes Problem zu handeln, in den offiziellen Supportforen wird es noch nicht diskutiert. Auch die von der futurezone getesteten Geräte wiesen dieses Verhalten nicht auf. Laut MacRumors tauscht Apple betroffene Geräte jedoch prompt aus.

Ähnliche Probleme bei iPhone 8 und Pixel 2

Apples iPhone 8 und iPhone 8 Plus hatten mit einem ähnlichen Problem zu kämpfen, bei dem ein Rauschen zu hören war. Das Problem war allerdings auf Telefonanrufe beschränkt. Apple hat den Fehler in iOS 11.0.2 behoben. Auch Googles Pixel 2 und Pixel 2 XL machten unangenehme Geräusche, auch wenn kein Audio wiedergegeben wurde. Demnach „knackten“ die Lautsprecher, wenn der NFC-Chip aktiv war. Zudem gab es ein unangenehmes hochfrequentes Pfeifen, wenn der Bildschirm aktiv war.

(futurezone) Erstellt am 13.11.2017, 07:51

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?