© AP / Eric Risberg

Produkte
02/22/2019

Kunden werfen Samsung vor, beim Galaxy S10 zu betrügen

Fotos von den Einstellungen des S10 sollen beweisen, dass es nur 6 GB RAM hat, obwohl Samsung es mit 8 GB RAM bewirbt.

Auf Reddit und in diversen Foren wird Samsung vorgeworfen, Käufer des neuen Galaxy S10 betrügen zu wollen. Obwohl Samsung das S10 und S10+ mit einer Ausstattung von mindestens 8 GB RAM bewirbt, haben sie tatsächlich nur 6 GB RAM. Auch Beweise dafür werden vorgelegt.

So wurde ein Foto eines S10 veröffentlicht, das die Speicherausstattung in den Gerätedaten zeigt. Darauf ist zu sehen, dass es nur 6 GB RAM hat. Gegenüber Android Police hat ein Mitarbeiter des US-Mobilfunkers AT&T bestätigt, dass die im Shop ausgestellten Geräte ebenfalls nur 6 GB RAM haben.

Als zweiter Beweis wird die offizielle US-Website von Samsung herangezogen. Will man dort das S10 vorbestellen, wird zuerst gar keine RAM-Größe, sondern nur der interne Speicher angezeigt. Erst wenn man nach unten scrollt und dann auf „Zeige alle Spezifikationen“ klickt, ist der RAM angegeben. Und hier sind für das S10 nur 6 GB RAM zu lesen. Auch das S10+ hat in der Mobilfunker-Version nur 6 GB. Das S10+ Performance Edition mit 1 TB Speicher wird mit 8 GB RAM ausgewiesen, obwohl es Samsung mit 12 GB RAM beworben hat.

Fehler auf der Website

Für die User reicht das, um Samsung Täuschung und Betrug vorzuwerfen. Einige wüten, dass sie bereits das S10 vorbestellt hätten, bevor sie von dem reduzierten Arbeitsspeicher erfahren haben. Ein Samsung-Sprecher bestätigte gegenüber Android Police aber, dass die Daten auf der US-Website falsch seien. Alle S10- und S10+-Modelle haben mindestens 8 GB RAM und die Performance Edition mit 1 TB Speicher habe 12 GB RAM. Nur das S10e mit 128 GB Speicher hat 6 GB RAM.

Wieso die Vorführgeräte bei den Mobilfunkern 6 GB RAM anzeigen, ist nicht bekannt. Hier könnte es sich um einen Softwarefehler handeln. Es könnte auch sein, dass tatsächlich einige Modelle falsch gefertigt wurden und nur 6 GB RAM haben. Ob dieser Fehler auch bei S10-Modellen auftritt, die an die Kunden geliefert werden, wird sich erst zeigen. In Österreich ist das S10 offiziell ab 8. März erhältlich.