Produkte
19.09.2018

Leak: So sieht Googles Smart Display aus

Google könnte den Home Hub mit Assistant noch im Herbst präsentieren. Nun sind Details durchgesickert.

Wenn Google im Rahmen des Pixel 3 Launch Events am 9. Oktober sein neues Flaggschiff-Smartphone präsentiert, dürfte der Konzern die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auch nutzen, um andere neue Produkte aus dem Hut zu zaubern.

Möglich wäre dabei die Präsentation eines Pixelbook 2, sowie eine eigene Hardware, welche Googles Smart Display Software auf Basis des Google Assistant verwendet. Untermauert wird die Erwartung an letzteres durch Fotos, die nun von der Website MySmartPrice geleaked wurden.

Google Home Hub Leak

1/6

Auf den Bildern ist ein Gerät namens „Google Home Hub“ zu sehen, das so wirkt wie ein Tablet, das auf einem Google Home Max montiert wurde. Den in den Leaks angeführten Specs zufolge verfügt das Gerät über ein sieben Zoll großes 16:9-Display, sowie über WLAN, Bluetooth, einen „Licht- und Farbsensor“, einen Lautsprecher und Spracherkennung. Als Farben werden „Kreide“ (´“Chalk“) und „Holzkohle“ („Charcoal“) angeführt. An der Rückseite soll es einen Mute-Knopf und an der Vorderseite eine Kamera für Videogespräche geben.

Als Maße werden 178.3mm × 118.1mm × 67.3mm angegeben. Dadurch wäre der Google Home Hub laut einem Bericht von Ars Technica kompakter als Lenovos acht Zoll großes Smart Display (263.21 mm × 142.21mm × 111.36 mm), welches bereits mit Googles Assistant-Software läuft.