Noch dieses Jahr könnten "faltbare Smartphones" von LG und Samsung auf den Markt kommen

© LG Display

Produkte
10/03/2013

LG bringt Smartphone mit gebogenem Display

Das G Flex mit Sechs-Zoll-OLED-Display soll im November vorgestellt werden, wie es aus Unternehmenskreisen heißt.

Das kommende LG-Smartphone mit einer Display-Technologie, die LG bereits vor einiger Zeit vorgestellt hat, soll demnächst offiziell gemacht werden. Das berichtet CNET unter Berufung auf nicht näher genannte Personen, die mit den Plänen vertraut sind. Das Technik-Portal veröffentlichte auch eine unternehmensinterne Skizze, die das G Flex zeigen soll.

Das Gerät soll demnach aber seinem Namen nicht ganz treu sein, da es nicht flexibel, sondern lediglich gebogen ist. Die Form soll so gewählt worden sein, dass das Gerät angenehm an den Kopf gehalten werden kann.

LG ist nicht der einzige Hersteller, der auf gebogene Smartphones setzt. Auch Samsung soll noch in diesem Monat ein entsprechendes Gerät vorstellen. Auch Nokia hat bereits entsprechende Prototypen gezeigt. LG und Samsung haben außerdem auch TV-Geräte mit gebogenem OLED-Display im Handel. Durch die Form soll beim Betrachten eine Art räumlicher Effekt entstehen.