© REUTERS/SHANNON STAPLETON

Windows 10 Cloud

Microsoft arbeitet an neuem Betriebssystem

Microsoft könnte an seiner eigenen Version eines Chrome OS arbeiten und künftig günstige Laptops mit einem Betriebssystem anbieten, das alleine Microsoft-Apps ausführen kann. Hinweise auf "Windows 10 Cloud", wie sich das Betriebssystem nennen könnte, wurden in der neuesten Testversion von Windows 10 entdeckt, die Nutzer in Microsofts "Insider"-Programm ausprobieren konnten. Laut ZDNet verbirgt sich hinter Windows 10 Cloud eine abgespeckte Version von Windows 10, die in Zukunft Laptops von der Art der Google Chromebooks antreiben könnte.

Windows 10 Cloud soll alleine Apps der Unified Windows Platform (UWP) von Microsoft ausführen können. Auch Chrome OS lässt nur Apps des Herstellers zu. Wie The Verge berichtet, erinnert das Konzept an Windows RT und Windows 8.1 with Bing, zwei eher wenig erfolgreiche Versuche von Microsoft, schlankere Alternativen zum jeweils aktuellen Betriebssystem anzubieten. Windows 10 Cloud könnte im Zuge des Creators Update für Windows 10 vorgestellt werden. Letzteres wird im April erwartet.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare