Nokia Lumia 2520

© Gregor Gruber

Offiziell
02/04/2015

Microsoft bestätigt das Ende von Windows RT

Microsoft stellt die Produktion des letzten verbleibenden Windows-RT-Tablets, das Nokia Lumia 2520, ein. Damit gibt es nun keine Windows-RT-Geräte mehr.

Eigentlich war es bereits schon bekannt, doch nun kommt die offizielle Bestätigung von Microsoft: Windows RT ist tot. Die für ARM-Tablets konzipierte Version von Windows 8 gilt als Fehlschlag, nur wenige Käufer ließen sich für das stark beschränkte Betriebssystem begeistern. Das Ende kommt nun mit dem Produktionsstopp für das Nokia Lumia 2520, dem bislang letzten Windows-RT-Tablet am Markt. Die Produktion des Surface 2 wurde bereits vor mehreren Wochen eingestellt, zuletzt wurden nur noch Restposten verkauft.

Aus für ARM unter Windows?

Andere Hersteller sind bereits vor langer Zeit abgesprungen. Da Microsoft OEM-Lizenzen für kleine Windows-Tablets quasi verschenkt, sahen viele Hersteller keinen Grund, zur abgespeckten RT-Version zu greifen. Die kommende Generation des Microsoft-Betriebssystems, Windows 10, soll für Tablets optimiert sein. Unklar ist noch, ob die ARM-optimierte Version von Windows 10 auch auf Tablets eingesetzt wird oder vorerst auf Smartphones beschränkt bleibt. Dank der x86-Chips von Intel für Smartphones und Tablets könnte Microsoft auf eine auf die ARM-Architektur angepasste Version verzichten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.