Produkte
06.10.2015

Microsoft HoloLens: Ab Anfang 2016 für 3000 Dollar

Entwickler können sich ab sofort für Microsofts neue Augmented-Reality-Brille bewerben. Zudem wurde ein neues, beeindruckendes Spiel für die HoloLens gezeigt.

Microsoft hat im Rahmen seines Events in New York angekündigt, dass seine Augmented-Reality-Brille HoloLens ab dem ersten Quartal 2016 für 3000 US-Dollar verfügbar sein soll. Dabei handelt es sich aber vorerst nur um ein Entwickler-Kit, ähnlich wie Googles Explorer-Edition von Glass. Entwickler können sich ab sofort für ein Entwickler-Kit bewerben.

Neben dem Preis und Veröffentlichungsdatum kündigte Microsoft auch ein neues Spiel für die HoloLens an. In "Project X Ray" muss der Spieler gegen Roboter kämpfen. Dabei analysiert HoloLens den Raum, in dem sich der Spieler befindet und nutzt die Umgebung. So brechen plötzlich spinnenähnliche Roboter durch die Wand und greifen den Spieler an. Mithilfe eines Panzerhandschuhs, der als Schild genutzt werden kann und Laser verschießt, kann man diese abwehren. Der Handschuh wird auch in Echtzeit über die HoloLens am Arm dargestellt.
Zudem kann auch die Umgebung "zerstört" werden, beispielsweise lassen sich Löcher in die Wand schießen. Microsoft gab nicht bekannt, wann "Project X Ray" erscheinen wird, es dürfte aber neben der angepassten Minecraft-Version einer der wichtigsten Titel für Microsofts HoloLens werden.