Produkte
06.10.2015

Microsoft präsentiert Lumia 950 und Lumia 950 XL

Microsoft hat am Dienstagnachmittag seine neuen Flaggschiff-Smartphones präsentiert. Diese setzen erstmals auf das neue Betriebssystem Windows 10 Mobile.

Mehr als ein Jahr nach dem Lumia 930 hat Microsoft seine neuen Flaggschiff-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL vorgestellt. Wie bereits aus Leaks bekannt, setzt Microsoft auf High-End-Ausstattung. Neben dem Octacore-Prozessor Snapdragon 810 (beim XL-Modell, Hexacore-SoC Snapdragon 808 bei Lumia 950) kommt ein OLED-Bildschirm zum Einsatz, der mit Quad-HD (2560 mal 1440 Pixel) auflöst.

Microsoft Lumia 950 und 950 XL in Bildern

1/22

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Microsoft Lumia 950

Während der Bildschirm des Lumia 950 XL 5,7 Zoll groß ist, ist das Lumia 950 mit 5,2 Zoll etwas handlicher. Laut Microsoft kommt eine "Liquid Cooling Technology" zum Einsatz, die die Qualcomm-Prozessoren kühl halten soll. Zudem sind zwei Antennen verbaut, sodass der Empfang stets gewährleistet werden kann - unabhängig davon, wie man das Smartphone hält.

Ab 549 Dollar

Bei der Kamera setzt Microsoft auf einen 20-Megapixel-Sensor, der von drei RGB-LED-Blitzen und einem optischen Bildstabilisator unterstützt wird. Zudem ist weiterhin eine dezidierte Kamera-Taste verbaut, mit der die Kamera-App rasch gestartet werden kann. Laut Microsoft wird auch die Aufnahme von 4K-Videos unterstützt. Die 32 Gigabyte Speicher dürften recht rasch gefüllt sein, weswegen Microsoft auch einen microSD-Kartenslot verbaut hat.

Dieser unterstützt Speicherkarten mit bis zu zwei Terabyte Kapazität. Des weiteren wurde ein USB-Typ-C-Anschluss verbaut. Dieser erlaubt Übertragungsraten von bis zu 5 Gbit/s sowie Quick Charging (50 Prozent Akku in 30 Minuten). Beide Geräte setzen auf tauschbare Akkus (3000 und 3340 mAh) und sollen ab November verfügbar sein. Bislang sind aber erst Dollar-Preise bekannt. Das Lumia 950 wird für 549 US-Dollar verfügbar sein, das Lumia 950 XL kostet 100 Dollar mehr.

Windows-PC für Hosentasche

Die beiden Smartphones setzen erstmals auf Microsofts neues mobiles Betriebssystem Windows 10 Mobile (

zur futurezone-Preview
). Windows 10 Mobile setzt unter anderem auf ein Feature namens Continuum, mit dem das Smartphone als PC-Ersatz verwendet werden kann. Dazu kann das Smartphone mit dem sogenannten Display Dock verbunden werden, das über HDMI-, DisplayPort- sowie drei USB-Anschlüsse verfügt. Verbunden mit einem Monitor, Maus und Tastatur kann das Smartphone so als vollwertiger Windows-10-PC verwendet werden.
Microsoft zeigte im Rahmen der Präsentation auch eine kurze Demo von Continuum. Optisch sieht Windows 10 Mobile dem Desktop-Pendant zum Verwechseln ähnlich. Ein Hinweis findet sich lediglich links oben. Dort zeigt Windows 10 Mobile die aktuelle Mobilfunk-Verbindung des Smartphones an. Zudem sind die Live-Tiles im Start-Menü ident zum Homescreen des Smartphones. Bei der Auflösung scheint man - trotz Quad-HD-Bildschirm des Smartphones - auf Full-HD (1920 mal 1080 Pixel) beschränkt zu sein. Des weiteren wurde das biometrische Log-In per "Hello" gezeigt, bei dem man sich per Frontkamera einloggen kann.

Einsteiger-Smartphone

Neben den neuen High-End-Modellen wurde mit dem Lumia 550 ein Einsteiger-Smartphone vorgestellt, das ebenfalls ab November für 139 US-Dollar erhältlich sein soll. Das 4,7-Zoll-Smartphone (1280 mal 720 Pixel) ist mit dem Quadcore-Chip Snapdragon 210, acht Gigabyte an internem Speicher sowie einer 5-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz ausgestattet. Der Speicher kann per microSD-Kartenslot erweitert werden, der 2.100 mAh-Akku ist hingegen fix verbaut. Des weiteren wird der aktuelle Mobilfunk-Standard LTE unterstützt.