Samsung Galaxy S8 und S8+
© Michael Leitner

Smartphone

Microsoft vertreibt eigene "Galaxy S8"-Version

Samsung hat seine beiden Smartphones Galaxy S6 und S7 mit einem Paket von Microsoft-Apps, das Skype, OneDrive und OneNote enthielt, ausgeliefert. Beim S8 ist das ebenfalls der Fall, hier geht Microsoft aber sogar noch einen Schritt weiter. Der Windows-Hersteller vertreibt selbst angepasste Varianten des S8 und S8+, die zusätzlich zu den oben genannten Produkten auch noch Office, Cortana, Outlook und andere Microsoft-Software mitbringt, wie theverge berichtet.

Derzeit ist Micosofts S8-Variante nur im US-Webstore des Unternehmens vorbestellbar. "Eine Microsoft-Anpassung wird auf die Geräte gespielt, sobald diese ausgepackt und mit einem WLAN verbunden werden", erklärt eine Microsoft-Sprecherin das Prozedere. Ob ein ähnliches Angebot auch in Europa auf den Markt kommen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare