© Thomas Prenner

Fotografie
12/06/2013

Nach Nikon-Beschwerde: Polaroid stellt Systemkamera ein

Die Android-Kamera mit auswechselbarem Objektiv wird nicht mehr hergestellt und verkauft.

Die Android-Systemkamera Polaroid iM1836 erinnert Nikon zu stark an die hauseigene 1-Serie, weswegen der Konzern bei einem US-Gericht Beschwerde eingelegt hat.

Das Gericht hat laut The Verge zugestimmt und in einer vorläufigen einstweiligen Verfügung entschieden, dass die Kamera nicht mehr hergestellt oder verkauft werden darf. Sakar, das Unternehmen, das die Kamera produziert, lenkte ein und entfernte die Kamera auch von der eigenen Webseite.

Die Systemkamera wurde Anfang des Jahres im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt, die futurezone hat sie im Rahmen der Messe auch angetestet.