Produkte
10.04.2018

Nest Cam IQ: Kamera mit Gesichtserkennung kommt nach Europa

Einbrecher sollen bei der Nest Cam IQ in 4K-Qualität abgebildet und erkennbar sein.

Die Nest Cam IQ, die im Herbst in den USA an den Start ging, kommt nun ein halbes Jahr später auch nach Europa. Sie soll mit dem Algorithmus der Schwesterfirma Google Gesichter erkennen und so für relevantere Benachrichtigungen sorgen. Die Kamera würde nur Alarm schlagen, wenn es sich um „unbekannte Gesichter“ handle. Die Kinder, die draußen spielen, würde die Kamera also erkennen.

Durch die Verwendung eines 4K-Bildsensors mit vierfacher HD-Auflösung sollen bei der Nest Cam IQ Details wie etwa Gesichter von Einbrechern gut erkennbar sein. Die Kamera ist außerdem „wetter-zertifiziert“ und soll auch bei Regen, Schnee und Wind funktionieren. In Europa soll sie für 379 Euro verkauft werden.