Produkte
06.10.2015

Nissan zeigt "Tablet auf Rädern"

Der japanische Autohersteller Nissan hat ein Konzept für ein Elektroauto entwickelt, das Digital Natives ansprechen soll.

Der japanische Autobauer Nissan will auf der Tokyo Motor Show, die am 29. Oktober beginnt, ein Konzept für ein Elektroauto vorstellen, das sich an junge Leute richtet, die mit neuen Medien aufgewachsen sind.

Der „Teatro for Dayz“ verfügt innen über zahlreiche Displays, die am Amaturenbrett, den Rücklehnen oder auf Sitzflächen angebracht sind. Tachometer, Navigation und andere Instrumente können nach Belieben auf den Bildschirmen angeordnet werden. Mit Onboard-Kameras können Fotos gemacht und geteilt werden. Außen befinden sich LEDs, die frei bespielt und gestaltet werden können.
Mashable bezeichnet das Auto als ein„Tablet auf Rädern“und hat damit wohl den Punkt getroffen. Die Zielgruppe bezeichnet das Unternehmen in einer Presseaussendung als „Share Natives“, die immer und überall miteinander verbunden sind und ihre Erfahrungen teilen.