Produkte
26.01.2019

Nokia 9: Fünf-Kamera-Smartphone wird am 24. Februar vorgestellt

Das neue Nokia-Flaggschiff soll auf insgesamt fünf Zeiss-Linsen sowie Android One setzen.

Nokia wird am 24. Februar, kurz vor Beginn des Mobile World Congress in Barcelona, sein neues Flaggschiff-Smartphone präsentieren. Darauf deutet ein Tweet von Juho Sarvikas, Chief Product Officer des Smartphone-Herstellers, hin. Darin schrieb er, „Wir wollen, wirklich, wirklich, wirklich […] wirklich, dass ihr bei unserem Barcelona MWC Showdown am 24. Februar zuschaut.“

Das Nokia 9 PureView zeigte sich zuletzt in zahlreichen Leaks, unter anderem einem angeblichen Promo-Video. Daraus geht auch hervor, dass das Smartphone mit Android One ausgeliefert werden soll.

Für Aufsehen sorgt vor allem die Tatsache, dass auf der Rückseite insgesamt fünf Kameras verbaut sein sollen. Welchen Zweck diese erfüllen - ob diese beispielsweise mit unterschiedlichen Brennweiten eine Zoom-Funktion simulieren oder besonders hochauflösende Aufnahmen erlauben - ist bislang unklar. Des Weiteren soll ein 5,99 Zoll großes Display mit integriertem Fingerabdrucksensor (ohne Notch), ein Qualcomm Snapdragon 845, sechs Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 128 Gigabyte an internem Speicher verbaut werden.