Ankündigung
11/16/2011

Nokia verspricht Windows-8-Tablet im Juni 2012

In einem Interview mit einer französischen Zeitung hat Nokia-Manager Paul Amsellem ein eigenes Tablet auf Windows-Basis in Aussicht gestellt.

Bei Nokia stehen alle Zeichen auf Windows. Nachdem der finnische Mobilfunkhersteller mit dem Lumia 800 und dem Lumia 710 erstmals Windows Phone 7-Geräte

hat, will der Konzern 2012 einer der ersten Anbieter mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem
sein. Während Microsoft noch kein offizielles Startdatum bekanntgab, ließ der französische Manager Paul Amsellem in einem Zeitungsinterview mitLes Echos durchblicken, dass es schon im Juni 2012 ein Nokia-Tablet mit Windows 8 geben werde.

Ambitionierter Zeitplan

Dass Nokia auf die aktuelle Tablet-Welle aufspringt, scheint wenig verwunderlich. Alle großen Handyhersteller investieren derzeit in die Entwicklung von eigenen Tablets. Nokia könnte zudem von der engen Kooperation mit Microsoft profitieren, die ihrerseits ebenfalls Vorzeige-Tablets auf Windows-8-Basis benötigen, um ihren Rückstand gegenüber Apple und Android aufholen zu können. Lediglich das Startdatum für Windows 8 im Juni 2012 klingt aktuellen Informationen zufolge sehr ambitioniert. Über weitere Details und Spezifikationen des Nokia-Tablets ist noch nichts bekannt.

Auch Nokia-CEO Stephen Elop hat in der jüngeren Vergangenheit wiederholt auf das Potenzial von Windows 8 für den Tablet- und Smartphonemarkt hingewiesen und einen Einstieg Nokias ins Tablet-Geschäft nicht kategorisch ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.