Produkte
15.05.2013

Nvidia-Konsole Shield kommt im Juni

Die auf Android basierende portable Spielkonsole Shield des Chiphersteller Nvidia wird im Juni in den Handel kommen und soll rund 350 US-Dollar kosten. Vorbestellungen sind bereits möglich.

Die Spielkonsole Shield, die auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas

, werde ab Juni ausgeliefert, teilte der Chiphersteller am Dienstag in einemBlog-Postingmit. Kosten soll das auf Android basierende Gerät 349 US-Dollar.

Interessierte, die sich auf der Shield-Website registriert haben, können die Konsole ab sofort vorbestellen, ab 20. Mai werden allgemein Vorbestellungen entgegengenommen, hieß es weiter.

Tegra 4 Prozessor
Die Konsole in Controller-Form verfügt über einen 1,9 GHz Tegra 4 Prozessor mit 2 GB RAM, 16 GB Speicher, einen 5-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Daneben wird ein microSD-Schacht, eingebaute Lautsprecher sowie HDMI- und Audio-Ausgang und GPS, Bluetooth 3.0 und WiFi geboten. Ausgeliefert wird das Gerät mit der Android-Version 4.2.2.Mit dem eingebauten Akku soll Project Shield bis zu 38 Stunden Gaming-Erlebnis bieten.

Spiele können aus der hauseigenen TegraZone, Google Play und Steam bezogen werden oder via WiFi vom PC gestreamt werden. 

Mehr zum Thema