Produkte
11.09.2014

Nvidia kündigt versehentlich HTC Nexus 9 an

Das Nexus 9 soll demnach noch im September erscheinen und setzt auf den neuen Nvidia Tegra K1. Das geht aus einer Klageschrift hervor.

Der US-Chip-Hersteller Nvidia hat mit seiner Klage gegen Qualcomm und Samsung auch bestätigt, dass das kommende Google-Tablet von HTC kommen und Nexus 9 heißen wird. In der Klageschrift führt Nvidia zahlreiche Geräte an, die auf den neuen SoC Tegra K1 setzen, darunter auch das "HTC Nexus 9", das für das dritte Quartal erwartet wird. Demnach könnte das Tablet noch Ende September verfügbar sein, eine entsprechende Präsentation wurde aber bislang noch nicht angekündigt. HTC lädt aber für den 8. Oktober nach New York zu seinem "Double Exposure"-Event, dahinter könnte auch das Nexus 9 stecken.

Möglicherweise letztes Nexus-Tablet

Das wäre jedoch ungewöhnlich, Google hat seine Nexus-Modelle stets auf eigenen Events angekündigt. Es könnte jedoch sein, dass Google mit dieser Tradition bricht. Gerüchten zufolge soll das HTC Nexus 9 das letzte Tablet der Nexus-Reihe werden. Diese könnte durch eine "Silver"-Reihe ersetzt werden, bei der Google mit den Herstellern zusammenarbeitet und rasche Updates auf die aktuelle Android-Version zusagt. Dafür müssen sie jedoch auch zahlreiche von Google vorgegebene Qualitätskriterien erfüllen.