oppo_find_x2_pro_image_1583497382436.jpg

© Oppo

Produkte
03/06/2020

Oppo Find X2 stellt Samsung Galaxy S20 in den Schatten

Das neue Smartphone-Spitzenmodell von Oppo beherrscht 120 Hertz, allerdings bei voller Bildschirmauflösung.

Der chinesische Mobilgeräte-Hersteller hat zwei neue Smartphones und seine erste Smartwatch vorgestellt. Die Smartphones Oppo Find X2 und Find X2 Pro reihen sich im Oberklasse-Segment ein. Beide besitzen einen Snapdragon 865 Prozessor, 12 GB RAM und 256 bzw. 512 GB (Pro) Hauptspeicher. Sie sind 5G-fähig, besitzen aber weder einen SD-Kartenschacht noch einen Kopfhörer-Anschluss, berichtet Gizmodo.

Überlegenes Display

Die Spezialität sind die Displays. Find X2 und Find X2 Pro besitzen jeweils ein 6,7-Zoll AMOLED mit einer Auflösung von 3168 mal 1440 Pixel. Ein Notch beherbergt eine 32 Megapixel Selfie-Kamera. Die Bildwiederholungsrate kann auf 120 Hertz eingestellt werden, was ein visuell besonders flüssiges Bedienerlebnis liefern soll. Mit der Technologie sind die neuen Oppo-Spitzenmodelle dem kürzlich vorgestellten Samsung Galaxy S20 voraus. Dessen Display kann 120 Hertz nur bei verringerter Bildschirmauflösung umsetzen.

Unterlegenes Zoom

Find X2 und Find X2 Pro unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Kamera-Ausstattung. Auf der Rückseite des X2 prangen drei Kamera-Linsen, während es beim X2 Pro vier sind. Kombiniert erreichen die Kameras des X2 Pro ein 10-fach Hybrid-Zoom. Gemeinsam mit einem Digital-Zoom kommt das Gerät auf 60-fache Vergrößerung. Das reicht nicht ganz an die 100-fache Vergrößerung heran, die das Samsung Galaxy S20 bietet. Laut The Verge wird das Find X2 Pro in Europa 999 Euro kosten, das X2 Pro 1199 Euro.

oppowatch.jpg

Oppo Watch

Zusätzlich hat Oppo sein erstes Smartwatch-Modell vorgestellt. Die Oppo Watch erscheint in zwei Größen mit 1,6- und 1,9-Zoll-Display. Sowohl die Smartwatches als auch die neuen Smartphones unterstützen die Oppo-spezifische VOOC Ladetechnologie, die besonders rasante Aufladezeiten verspricht. Laut GSM-Arena werden die Smartwatches in China für umgerechnet 191 bzw. 255 Euro angeboten.