Produkte
03/01/2011

Places startet in Österreich

Ohne vorherige Ankündigung hat das Social Network Facebook seine Ortungsfunktion "Places" nun auch in Österreich freigeschaltet.

Nachdem die Facebook-Erweiterung "Places" schon seit einiger Zeit in Deutschland und in der Schweiz verfügbar war, können nun auch User in Österreich die Ortungsfunktion nutzen. Bisher war dies nur über einen Umweg durch einen VPN-Server möglich.

Mit "Places" können Mitglieder in dem Social Network ihren aktuellen Aufenthaltsort mitteilen und ihn so auch für ihre Freunde sichtbar machen. Darüber hinaus können auch andere User an bestimmten Orten lokalisiert werden, sofern diese das in den Privatsphäre-Einstellungen erlaubt haben.

Wie bei den bekannten Diensten Foursquare oder Gowalla kann man sich entweder an existierenden Orten einchecken, oder aber auch selbst den jeweiligen Ort hinzufügen. Zur Zeit sind in Österreich nur wenig Locations vorhanden, mit steigender Nutzung von "Places" könnte sich dies jedoch schnell ändern.

Mehr zum Thema:

Facebook: Ortungsfunktion "Places im Test"