© Porsche

Produkte
10/10/2019

Porsche baut ein Lufttaxi mit Boeing

Der Senkrechtstarter soll vollelektrisch und Porsches Schritt in die „dritte Dimension“ der Mobilität sein.

Porsches erstes vollelektrisches Auto, der Taycan, ist noch nicht mal erhältlich. Dennoch werden schon Pläne geschmiedet, um die E-Mobilität aufs nächste Level zu bringen – oder in diesem Fall: in die Luft.

Gemeinsam mit Boeing wird ein elektrisches Lufttaxi entwickelt. Dieses soll in Städten senkrecht starten und landen können. Porsche nennt diesen neuen Markt, der erschlossen werden soll, „Premium Urban Air Mobility (UAM)“.

Porsche entwickelt sich vom Sportwagenhersteller hin zur führenden Marke für Premium-Mobilität – und das kann langfristig auch die dritte Dimension umfassen“, sagt Detlev von Platen, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Porsche AG.

Details zu dem Fluggerät gibt es noch nicht. Porsche hat lediglich eine Konzeptgrafik veröffentlicht. Neben Porsche ist mit Daimler ein anderer deutscher Autobauer an Lufttaxis interessiert. Daimler hat dazu ins Start-up Volocopter investiert.