© Porsche

Produkte

Porsche verrät, was der neue Taycan kann

Der deutsche Autohersteller Porsche bereitet sich auf den Launch des neuen Porsche Taycan vor, der 2021 auf den Markt kommen soll. Die ersten Features wurden bereits angekündigt. Unter anderem ist in der neuen Ausgabe eine Blickfeldanzeige integriert, die „relevante Informationen direkt in das Blickfeld des Fahrers“ projiziert. Das Display ist in 3 Sektionen unterteilt: einem Hauptbereich, einer Status-Sektion und einem Teil, der temporäre Informationen wie Anrufe oder Sprachbefehle anzeigt.

Dank der Smartlift-Funktion, eine sich anpassende Luftfederung, kann der Taycan zudem so programmiert werden, dass er sich etwa bei Bremsschwellen oder Einfahrten automatisch leicht von der Straße anhebt, schreibt Electrek. Auch kann sie bei Autobahnfahrten für die richtige Höhe sorgen, sodass Effizienz und Komfort auf höchstem Level sind.

Neues Laden

Auch das neue batterieschonende Ladefeature „Plug & Charge“ wurde angekündigt. Der Fahrer muss lediglich das Ladekabel anstecken – die Ladestation identifiziert in Folge automatisch das Vehikel, die Bezahlung erfolgt automatisch. Zudem kann die Lebensdauer des Akkus geschützt werden. An geeigneten Ladestationen kann die Ladeleistung auf etwa 200 kW begrenzt werden, wenn der Fahrer eine längere Pause plant. Das verlängert nicht nur die Lebensdauer der Batterie, es reduziert auch den Energieverlust während des Ladens. 800-Volt-High-Power-Charging-Säulen ermöglichen eine Ladeleistung bis zu 270 kW.

Schließlich erkennt der Spurhalteassistent mittels Kamera die Fahrbahnbegrenzungslinien. Die Lenkunterstützung hält das Fahrzeug innerhalb der Fahrspur.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!