Produkte
09.02.2011

Produktion von iPad 2 hat begonnen

Offenbar doch kein Bildschirm mit HD-Auflösung geplant

Ein knappes Jahr nach dem Start des erfolgreichen Tablet-Computers iPad steht der Nachfolger in den Startlöchern. Apple habe bereits mit der Produktion begonnen, schrieb das "Wall Street Journal" am späten Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf eingeweihte Personen. Apple selbst lehnte einen Kommentar ab.

Der Zeitungsbericht bestätigte die ohnehin seit Monaten kursierenden Gerüchte. So wird das neue Modell leichter und dünner, hat mehr Speicher und verfügt erstmals über eine Kamera auf der Vorderseite für Videokonferenzen. Die Auflösung des Bildschirms sei aber nahezu unverändert, hieß es. Wann genau das neue iPad erscheint, blieb offen. Das aktuelle Modell war im April 2010 herausgekommen und hat sich seitdem rund 15 Millionen Mal verkauft. Analysten rechnen damit, dass sich das iPad im Jahr 2011 bis zu 27 Millionen mal verkaufen könnte.

(apa)