© LetsGoDigital

Produkte
04/07/2020

Samsung arbeitet an bruchsicherem Handy-Design

Mit einer neuartigen Displayform könnten gesprungene Smartphone-Bildschirme der Vergangenheit angehören.

Ein neues Patent von Samsung zeigt, wie das Display der künftigen Galaxy-Smartphones aussehen könnte. Demnach soll es an den Kanten abgerundet sein und sich nicht über die Ecken ziehen. Stattdessen könnte sich dort ein Metallrahmen befinden. Entdeckt wurde das Patent vom niederländischen Blog LetsGoDigital

Das Design dürfte die Handys höchstwahrscheinlich bei Stürzen widerstandsfähiger machen. Knallt das Gerät mit der Kante auf den Boden, könnte der Aufprall besser vom Metallrahmen absorbiert werden. Das würde schlussendlich zu weniger gesprungenen Displays führen.

Rahmenlose Optik

In mehreren Renderings wird demonstriert, wie ein derartiges Handy aussehen könnte. Demnach erstreckt sich das Display oben und unten sowie an den Seiten über die halbe Höhe des Rahmens und sorgt so für eine “rahmenlose” Optik.

Nicht berücksichtigt bei dem Design wurde die Aussparung für die Selfie-Kamera. Künftig könnte jene aber ohnehin - wie bereits der Fingerabdrucksensor - unter dem Display verschwinden. 

Wann oder ob ein derartiges Handy auf den Markt kommen wird, ist bei derartigen Patentanträgen immer unklar. Sie zeigen aber dennoch, in welche Richtung Samsung bei kommenden Handy-Designs denkt. Das vollständige Patent findet ihr hier

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.