Zur mobilen Ansicht wechseln »

Smartphone Samsung Galaxy S8 soll komplett rahmenlos sein.

Samsung will mit dem kommenden Galaxy S8 unbedingt großes Aufsehen erregen
Samsung will mit dem kommenden Galaxy S8 unbedingt großes Aufsehen erregen - Foto: AP/Ahn Young-joon
Die Vorderseite des kommenden Galaxy S8 Smartphones von Samsung soll völlig von einem OLED-Touchscreen eingenommen werden. Der Home-Button soll verschwinden.

Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff ist bereits seit einigen Wochen Gegenstand wilder Spekulationen. Anfang November wurde kolportiert, dass das Samsung Galaxy S8 von vorne betrachtet nahezu rahmenlos erscheinen soll. Nun berichtet Bloomberg, dass das Display die gesamte Vorderseite des Smartphones einnehmen soll. Laut Insiderquellen verbleibt nicht einmal eine Leiste an der Unterkante, um physische Tasten zu beherbergen. Der traditionelle Home-Button unterhalb des Displays soll komplett verschwinden.

Neben einer vollständigen OLED-Oberfläche soll das Samsung Galaxy S8 einen sprachgesteuerten Assistenten beinhalten, der "signifikant anders" als Apples Siri sein soll. Samsung hat im Oktober das Unternehmen Viv Labs übernommen, das von ehemaligen Siri-Entwicklern gegründet worden war. Auf eine Dual-Kamera, wie man sie etwa vom Huawei P9 oder vom iPhone 7 Plus kennt, wird beim Galaxy S8 angeblich verzichtet. Wie beim iPhone 7 soll es außerdem keinen Kopfhöreranschluss geben.

Auf dem Galaxy S8 liegen hohe Erwartungen. Samsung steht nach dem Debakel rund um das brandgefährliche Galaxy Note 7 unter Zugzwang, einen Hit am Smartphone-Markt zu landen. Im jüngsten Quartalsbericht scheint durch den Rückruf des Note 7 ein 17-prozentiger Umsatzverlust auf.

(futurezone) Erstellt am 08.12.2016, 15:45

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!