Zur mobilen Ansicht wechseln »

Smartphone Samsung Galaxy S8 wird keinen Kopfhöreranschluss haben.

Kopfhöreranschluss
Kopfhöreranschluss - Foto: AP/Richard Drew
Nachdem Apple bei seinem iPhone 7 auf die 3,5mm-Kopfhörerbuchse verzichtet, wird offenbar auch Samsung beim Galaxy S8 den Klinkenanschluss weglassen.

Als erster großer Hersteller hat es Apple beim iPhone 7 vorgemacht, einige chinesische Hersteller sind nachgezogen, nun soll auch Samsung folgen und sich von der 3,5mm-Kopfhörerbuchse verabschieden.

Der gut informierte Blog SamMobile will Informationen haben, die bestätigen, dass der südkoreanische Konzern bei seinem kommenden Flaggschiff-Smartphone Galaxy S8 auf den gewohnten 3,5mm-Kopfhöreranschluss verzichtet.

Ähnlich wie beim iPhone 7 sollen auch beim Galaxy S8 herkömmliche, kabelgebundene Kopfhörer per Adapter über den USB-C-Port mit dem Smartphone verbunden können. Das bedeutet, dass es nicht möglich sein wird, Kopfhörer anzustecken und den Akku des Geräts gleichzeitig per USB-C zu laden.

Das Aussparen der 3,5mm-Klinke soll Samsung ermöglichen, das Gehäuse des Smartphones noch dünner zu machen und integrierten Akku noch ausfallen zu lassen.

Weitere Galaxy S8 Leaks

Abseits von der Kopfhörerbuchse gehen andere Leaks davon aus, dass das kommende Samsung-Flaggschiff ein nahezu rahmenloses Display haben wird. Der Screen soll dabei fast die komplette Frontseite des Smartphones einnehmen und über keinen Home-Button verfügen. Außerdem wird darüber spekuliert, dass das Galaxy S8 eine Dual-Kamera, haben soll.

Es wird erwartet, dass Samsung das Galaxy S8 im Februar 2017 beim Mobile World Congress in Barcelona präsentieren wird.

(futurezone) Erstellt am 07.12.2016, 07:39

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!