© Gregor Gruber

Produkte
05/11/2019

Sennheiser Momentum True Wireless im Test: Hochwertig, hochpreisig

Die kabellosen Bluetooth-Ohrhörer von Sennheiser können mit exzellenter Audioqualität punkten. Haben aber auch ihren Preis.

Nachdem viele Handy-Hersteller die herkömmliche 3,5 mm Kopfhörerbuchse verabschiedet haben, macht es Sinn sich nach kabellosen Alternativen umzusehen. Kabellose Ohrhörer boomen gerade und machen einem die Auswahl nicht leicht.

Auch der deutsche Kopfhörerspezialist Sennheiser hat seit Anfang November kabellose Bluetooth-Ohrhörer im Sortiment: die Sennheiser Momentum True Wireless.

Neben der Passform und der Klangqualität zählt bei kabellosen Ohrhörern auch der Style-Faktor zu den zentralen Fragen. Hier werden die Momentum True Wireless wohl nicht wie Apples überteuertes Wattestäbchen eine Stilikone werden, die Sennheiser-Ohrhörer können eher mit einer unaufgeregten aber dennoch stilsicheren Optik überzeugen.

Keine Stilikone

Wie bei der Konkurrenz üblich sind auch die kabellosen Bluetooth-Ohrhörer von Sennheiser größer als ihre kabelgebundenen Geschwister. So sind die Momentum True Wireless anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Sie sind aber nicht so klobig und groß, dass sie sich allzu stark vom Ohr abheben oder stören. Generell sind die Ohrhörer hochwertig verarbeitet und die Ladebox hinterlässt einen edlen Eindruck.

Damit die beiden Stöpsel gut sitzen und nicht aus dem Ohr fallen, müssen sie relativ tief eingeführt werden. Auch bei der Wahl der mitgelieferten Ohradapter muss erst der passende gefunden werden. Mit einem Gewicht von 6,6 Gramm pro Ohrhörer finden sich die Momentum True Wireless im Vergleich zur Konkurrenz im Mittelfeld.

Klangqualität

Wegen der Klangqualität braucht man sich bei Sennheiser keine Sorge machen. Die Marke steht quasi für gehobene Audioqualität. Dementsprechend geben auch die Momentum True Wireless den Sound wieder: Satte, kräftige aber nicht übertriebene Bässe, gut wahrnehmbare Mitten und ebenso gut ausbalancierte Höhen.

In Sachen Soundqualität zählen die Bluetooth-Ohrhörer von Sennheiser bestimmt zu besten Kopfhörern, die ich bislang verwendet habe. Auch beim Telefonieren über die Ohrhörer ist die Gesprächsqualität für beide Teilnehmer hochwertig.

Akku: Ein Marathon geht sich knapp aus

Geladen werden die Sennheiser-Stöpsel in der dazugehörigen Ladebox. In 1,5 Stunden ist der Akku der Ohrhörer beziehungsweise der Akku der Ladebox vollständig geladen. Die Ladebox wird per USB-C an das Stromnetz angeschlossen.

Sennheiser gibt die Akku-Laufzeit mit vier Stunden an. Im Test hat sich jedoch gezeigt, dass die vier Stunden kaum erreicht werden. Unabdingbar, damit Akku-Laufzeit annähernd an diese Angabe herankommt, ist das Deaktivieren sämtlicher smarter Features, wie den Sprachassistenten beziehungsweise die Smart-Pause-Funktion.

Will man mit den Momentum True Wireless etwa einen Marathon laufen, sollte man unbedingt eine Zeit unter vier - besser unter dreieineinhalb Stunden - anpeilen. Denn länger hält der Akku nicht durch.

Auffallend ist zudem, dass der Akku bei den beiden Ohrhörern unterschiedlich schnell leer gesaugt wird. Hat man die Sprachassistenten Siri oder Google Assistant aktiviert, fällt dies noch mehr ins Gewicht.

Handhabung

Die Sennheiser Momentum True Wireless verfügen über eine Status-LED-Anzeige sowie einer touchfähigen Oberfläche. Die Touch-Befehle sind nicht selbsterklärend und müssen vom User gelernt werden. Nach einigen Tagen hat man sich die notwendigsten Gesten - lauter, leiser, Pause, vor, zurück - aber schnell angeeignet.

Die Einstellungen, etwa Sprachassistenten, Akkulaufzeitanzeige, Smart Pause oder Equalizer können über die dazugehörige Smart Control App von Sennheiser geregelt werden.

Die App selbst ist angenehm reduziert. Auch die Menüführung ist selbsterklärend und einfach.

In der Praxis

Nimmt man die Ohrhörer aus der Ladebox, verbinden sie sich rasch mit dem Smartphone. Die Bluetooth-Verbindung ist - im Gegensatz zu manchen Konkurrenzprodukten - stabil und wird auch nicht durch "dazwischenfunkende" andere Bluetooth-Geräte gestört. Abgebrochen ist die Verbindung im gesamten Testzeitraum nie.

Hat man die richtigen Ohr-Adapter gefunden, sind die Ohrhörer angenehm zu tragen. Da sie recht gut im Ohr halten, können sie auch ohne Weiteres zum Laufen oder Radfahren verwendet werden.

Die Sprachassistenten haben keine Probleme die Sprachbefehle zu verstehen. Ebenso lässt sich mit den Momentum True Wireless angenehm, bei guter Sprachqualität telefonieren.

In öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Tranparent-Hearing-Funktion manchmal recht brauchbar. Gibt es etwa eine Durchsage, können die Umgebungsgeräusche direkt per Mikrofon ins Ohr geleitet werden. Dieses Feature lässt sich auch per Touchgeste de- und aktivieren.

Fazit

Die Momentum True Wireless Ohrhörer von Sennheiser entsprechen genau dem, was man sich von Sennheiser erwartet: Ein solides, hochwertiges Produkt mit exzellenter Klangqualität. Genau diese Erwartung können die kabellosen Bluetooth-Ohrhörer auch erfüllen. Die Klangqualität ist erstklassig, der Tragekomfort hoch und die Verbindungsqualität äußerst stabil.

Mit einem Preis von 299 Euro (UVP) heben sich die Sennheiser Momentum True Wireless aber etwas von der Konkurrenz ab und rangieren damit im oberen Preissegment.