Produkte 06.03.2013

Serverprobleme bei SimCity-Start

Seit Dienstag ist SimCity 5 in den USA erhältlich. Beim Start der jüngsten Version des Erfolgsspiels gab es massive Serverprobleme und zahlreiche verärgerte Käufer.

Der Start des von Maxis entwickelte Städtebauspiels in den USA verlief alles andere als reibungslos. Die Server des Portals Origin von Electronic Arts waren auf den Andrang an Kunden offenbar nicht ausreichend vorbereitet. Immer wieder hieß es " SimCity Server Busy", berichtete etwa Ars Technica.

Stundenlanges Warten
Statt Städte zu bauen, mussten viele Kunden stundenlang warten. Betroffen waren sowohl Kunden, die das Spiel von Origin herunterladen wollten, als auch Käufer der verpackten Version des Spielklassikers, da für das Spielen eine Verbindung zum Server notwendig ist.

Frustrierte Kunden
Kunden, denen es gelang das Spiel herunterzuladen, mussten danach auf die Freischaltung warten. Das könne wegen der Serverprobleme bis zu drei Stunden dauern, ließ Origin die Nutzer über Twitter wissen. Viele Nutzer machten ihrem Ärger im Support-Forum von Electronic Arts Luft. In Europa soll SimCity ab morgen, Donnerstag, erhältlich sein.

Mehr zum Thema

  • SimCity: Erste Eindrücke vom neuen Städtebauen
( futurezone ) Erstellt am 06.03.2013