Produkte
04/18/2017

Skoda zeigt Bilder seines Elektroauto-Konzepts Vision E

Der Skoda Vision E soll auf einer Auto-Messe in Shanghai vorgestellt werden. Vorab zeigt der Hersteller einige Eindrücke des rein elektrisch betriebenen Fahrzeugs.

Vor etwas mehr als zwei Wochen wurde bekannt, dass Skoda auf der Messe Auto Shanghai sein erstes rein elektrisch angetriebenes Fahrzeug vorstellen will. Nun hat Skoda einen Namen und mehr Bilder seines Zukunftskonzepts veröffentlicht. Der Vision E erscheint im SUV-Look und besitzt einen Allradantrieb. Zwei Motoren verschaffen dem Gefährt eine Systemleistung von 225 kW (305 PS). Die Reichweite soll nicht, wie zunächst kolportiert, bei 600, aber immerhin bei 500 Kilometer liegen. Die elektronisch abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h.

Skoda Vision E Elektroauto

Skoda Vision E Elektroauto

Skoda Vision E Elektroauto

Skoda Vision E Elektroauto

Skoda Vision E Elektroauto

Skoda Vision E Elektroauto

Skoda Vision E Elektroauto

Autopilot für die Autobahn

An Bord des Skoda Vision E sollen auch zahlreiche Fahrerassistenzsysteme sein. Auf der Autobahn wird man einem Autopiloten das Steuer übergeben können. Außerdem soll sich das Elektroauto selbstständig einparken können. Für das Bordentertainment wird ein WLAN-Hotspot mit LTE-Verbindung angeboten werden. Aufladen kann man das Auto auf Wunsch kontaktlos über eine Bodenplatte. Auf den Vision E wird man allerdings noch ein Weilchen warten müssen. Laut Skoda soll das Fahrzeug in dieser oder ähnlicher Form "bis 2025" auf den Markt kommen. Das Unternehmen will dann neben fünf rein elektrisch angetriebenen Modellen auch mehrere Plug-In-Hybrid-Fahrzeuge anbieten.