Produkte 06.04.2018

Smartphone mit Riesenakku hat bis zu sieben Tage Laufzeit

© Bild: Blackview

Das Blackview P10000 Pro hat einen Akku, der mit 11.000 mAh fast vier Mal so groß wie bei aktuellen Android-Spitzenmodellen ist.

Aktuelle Smartphone-Spitzenmodelle versprechen durch KI-Chips und energieeffiziente Prozessoren längere Akkulaufzeiten. In der Realität ist aber meistens am Ende des Tages trotzdem der Akku leer. Ein neues Smartphone soll jetzt eine ganze Woche durchhalten, bevor es wieder aufgeladen werden muss.

Das chinesische Blackview P10000 Pro hat einen Akku mit einer Kapazität von 11.000 mAh. Zum Vergleich: Das vor Kurzem erschienene Samsung S9 hat einen Akku mit 3000 mAh, das iPhone X 2716 mAh. Laut Blackview soll der Riesen-Akku eine Laufzeit von bis zu sieben Tagen ermöglichen und eine Standby-Zeit von 50 Tagen.

Youtube eLiSVLCx_Cw

Schwergewicht

Trotz der großen Speicherkapazität soll das Laden flott gehen. Laut dem Hersteller dauert es nur zwei Stunden und 25 Minuten, bis der Akku vollständig geladen ist. Abgesehen vom Akku sind die restlichen Spezifikationen gehobener Android-Standard: 6-Zoll-Display mit der Auflösung 2160 x 1080 Pixel, eine Dual-Kamera mit 16-Megapixel-Hauptkamera, 4 GB RAM und eine MediaTek-Octa-Core-CPU.

Ein großer Akku braucht viel Platz. Deshalb ist das P10000 Pro mit den Maßen 164,96 x 77,04 x 14,65 mm recht dick. Mit 293 Gramm ist es zudem eines der schwersten Android-Smartphones, die derzeit erhältlich sind. Das P10000 Pro wird auf Aliexpress um 230 US-Dollar angeboten.

( futurezone ) Erstellt am 06.04.2018