Produkte
19.07.2018

Smartphones aus Glas, die sich wie Holz anfühlen

Corning hat in einem Pressevent die neueste Generation von Gorilla Glas vorgestellt. Sie soll sich wie andere Textilien anfühlen.

Apple und Samsung setzen bei ihren Smartphones bereits auf Gorilla Glas. Nun hat die dahintersteckende Firma, Corning, einen Protoypen vom Gorilla Glas 6 hergezeigt. Dieser besteht aus Gorilla Glas und ist wie jede neue Generation noch robuster und dünner.

Fühlt sich anders an

Gleichzeitig soll sich das Glas aber nicht wie Glas anfühlen und aussehen, sondern andere Textilien und Stoffe imitieren können, wie „Mashable“ berichtet. Ein Prototyp zeigt etwa ein Smartphone, das wie aus Holz aussieht und sich angeblich auch so anfühlt, es aber aus dieser neuen Generation Gorilla Glas ist. Neben Holz gibt es auch Prototypen, die wie Stein, Schlangenhaut oder Marmor aussehen und sich so anfühlen sollen.

Die „Mashable“-Redakteurin konnte die Prototypen auch schon in ihren Händen halten und sagte dazu: „Es ist unglaublich, wie sehr die Sample-Designs, die ich halten durfte, sich anfühlen wie die Beschaffenheit, die sie darstellen sollen. Das Holz hat sich wie Holz angefühlt und das Schlangenleder wie eine richtige Schlange.“

Hält 15 Stürze aus

Cornings macht auch Experimente mit durchsichtigem Glas, für den Fall, dass Hersteller das Innenleben ihrer Smartphones herzeigen wollen. Es gibt zudem Farben, die reflektieren. Cornings ermöglicht es, die Designs anzupassen je nach Bedarf.

Laut dem Hersteller soll das Glas 15 Stürze aus rund ein Meter Entfernung vom Boden aushalten, ohne davon starke Brüche zu bekommen. Das ist eine Verbesserung von rund 50 Prozent im Vergleich zum Gorilla Glas 5, wie der Hersteller in einer Presseaussendung angibt. Welche Hersteller das neue Gorilla Glas 6 einsetzen werden, ist jedoch noch ein Geheimnis. Erste Smartphones damit sollen allerdings noch 2018 auf den Markt kommen.