Zur mobilen Ansicht wechseln »

webOS Software-Update legt LG-Fernseher lahm.

Offenbar sind "nur" LG-Smart-TVs aus dem Jahr 2014 betroffen
Offenbar sind "nur" LG-Smart-TVs aus dem Jahr 2014 betroffen - Foto: AP/Ahn Young-joon
Ein Software-Update des Smart-TV-Betriebssystems webOS sorgt derzeit bei LG-Modellreihen für Probleme. User berichten, dass bei ihren TV-Geräten danach nichts mehr geht.

Ein webOS-Software-Update sorgt seit einigen Tagen bei LG-Fernsehern für Probleme. Usern zufolge funktioniert nach dem automatischen Software-Update von webOS praktisch nichts mehr, anstatt dass das Gerät startet, zeigt es nur mehr das LG-Logo. Betroffen sollen offenbar ausschließlich Geräte aus dem Jahr 2014 und dabei auch nur Modelle der LB-Serie sein. Sowohl bei 42-, als auch 55-Zoll-Geräten trat der Fehler auf.

Automatisches Update deaktivieren

Abhilfe kann laut Auskunft der Service-Hotline von LG, die auch mehrere Fälle bestätigte, nur ein Besuch eines LG-Technikers vor Ort schaffen. Dieser soll aber kostenlos in Anspruch genommen werden können. User, bei denen das Update noch nicht angeschlagen haben, sollen die automatische Update-Funktion deaktivieren bzw. die Update-Anfrage ignorieren, bis das Problem behoben ist.

(futurezone) Erstellt am 05.04.2015, 13:18

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!