© Sony

Produkte
07/01/2015

Sony startet Crowdfunding-Plattform für eigene Produkte

First Flight ist vorerst nur in Japan verfügbar. Erste Produkte sind eine E-Ink-Armbanduhr und eine E-Ink-Universalfernbedienung.

Sony hat eine eigene Crowdfunding-Plattform gestartet. Auf First Flight können Sony-Mitarbeiter ihre Projekte vorstellen und finanzieren lassen. Derzeit findet man auf der Plattform drei Produkte. Die FES E-Ink-Armbanduhr und das MESH Smart Kit sind bereits finanziert und können vorbestellt werden. Die E-Ink-Universalfernbedienung HUIS ist derzeit zu 54 Prozent finanziert.

First Flight orientiert sich optisch stark an bekannten Crowdfunding-Plattformen wie Kickstarter und Indiegogo. First Flight steht vorerst nur japanischen Usern zur Verfügung. Ob auch eine englischsprachige, bzw. internationale Version geplant ist, ist nicht bekannt.